Warum cloudbasierte Sicherheitslösungen von Akamai für den DDoS-Schutz verwenden?

Der DDoS-Schutz von Akamai wurde entwickelt, um auch die größten und stärksten DDoS-Angriffe zu stoppen.

Wir haben einige der größten DDoS-Angriffe weltweit abwehren können, darunter eine rekordverdächtige Attacke mit 1,3 Tbit/s, ein Angriff auf Anwendungsebene mit 127 Millionen Paketen pro Sekunde sowie Angriffe, die Websites zum Erliegen bringen, und kleine, langsame (low & slow) verschlüsselte Layer-7-Angriffe, die Anwendungen lahmlegen.

Lernen Sie unser Security Operations Center kennen

Werfen Sie einen Blick in unser SOC, in dem DDoS-Attacken erkannt und abgewehrt werden. Sehen Sie sich unsere fortschrittlichen Tools für den DDoS-Schutz an, und erfahren Sie, wie unsere SOC-Techniker Warnmeldungen eskalieren und sich verändernde Angriffsvektoren in Echtzeit blockieren.

Akamai Security Operations Center
???Watch the Video???

Kein anderer Anbieter bietet seinen Kunden einen so umfassenden Schutz vor DDoS-Angriffen wie Akamai.

Bester DDoS-Schutz: Weltweit verfügbares, ausgereiftes Netzwerk zur DDoS-Abwehr

Die Lösungen von Akamai für Cloud-Sicherheit basieren auf verschiedenen, global verteilten, unabhängigen Netzwerken, die wichtige Anwendungen und Infrastrukturen umfassend schützen. Darunter auch Schutz vor DDoS-Angriffen:

  • Schutz im Internet – Das Akamai Edge-Netzwerk umfasst mehr als 175.000 Server, die in über 1.300 Netzwerken und 108 Ländern bereitgestellt werden. Dadurch wurden bereits Trafficspitzen von bis zu 33,1 Tbit/s erreicht. Dank der global verteilten Ressourcen des Edge-Netzwerks kann Akamai selbst die größten DDoS-Attacken in der Cloud abwehren und seinen Nutzern gleichzeitig das bestmögliche Weberlebnis bieten.
  • Schutz der Infrastruktur – Das Prolexic-Netzwerk von Akamai stellt ein spezielles Netzwerk zur Abwehr von DDoS-Angriffen bereit, darunter sechs globale Scrubbing-Zentren, wobei die Kapazität auf mehrere Tier-1-Anbieter verteilt ist. Daher bietet unser DDoS-Schutz enorme Vorteile gegenüber den Lösungen anderer ISP, die sich nur auf ihr eigenes Netzwerk verlassen können.
  • DNS-Schutz – Das DNS-Netzwerk von Akamai umfasst Tausende von Namenservern, die über mehr als 200 Netzwerke und 28 Länder verteilt sind. Somit werden Ihre autoritativen DNS-Dienste optimal geschützt.

Bester DDoS-Schutz: Geografisch verteilter Schutz

Unser globales Netzwerk zur DDoS-Abwehr umfasst sechs Scrubbing-Center, die strategisch auf der ganzen Welt verteilt sind, um Internetinfrastrukturen gegen alle bekannten DDoS-Angriffstypen auf Netzwerk-, Transport- und Anwendungsebene zu schützen. Unsere DDoS-Filtertechniken, die verbesserte Weiterleitung und Anti-DoS-Hardware entfernen den DDoS-Traffic nah am Ursprung der Botnet-Aktivität.

Wir stellen mehr als 175.000 Server und 1.300 Netzwerkstandorte in über 100 Ländern bereit, um sowohl nicht gerouteten DDoS- als auch DNS-Schutz zu bieten. Dank unserer global verteilten Architektur können wir Verfügbarkeit und Performance von Websites selbst während DDoS-Angriffen sicherstellen.

Bester DDoS-Schutz: Täglich rund um die Uhr verfügbares SOC und erfahrene Mitarbeiter in der DDoS-Abwehr

Es reicht einfach nicht aus, sich bei der Erkennung und dem Schutz vor DDoS ausschließlich auf automatisierte Anti-DDoS-Tools oder Bandbreitenreserven zu verlassen. Und genau das ist es, worin sich Akamai von anderen Anbietern von DDoS-Abwehrdiensten unterscheidet. Seit 2003 haben unsere Mitarbeiter in der DDoS-Abwehr einige der weltweit komplexesten DDoS-Angriffe erfolgreich verhindern können. In den fünf globalen SOCs (Security Operations Centers) von Akamai unterstützen über 100 Sicherheitsexperten mit mehr als 200 Zertifizierungen zum Thema Cloud-Sicherheit unsere Kunden tagtäglich rund um die Uhr. Jedes SOC bietet jederzeit bestmöglichen Schutz vor DDoS-Angriffen – und Support in der jeweiligen Landessprache.

Bester DDoS-Schutz: Sofortige Reaktion auf Angriffssignaturen und Änderungen an Vektoren

Unsere SOCs sind rund um die Uhr besetzt, und unsere Techniker reagieren in Echtzeit auf Ihre Fragen. Die Kenntnisse und ständige Verfügbarkeit unserer SOC-Mitarbeiter sind entscheidend, da es sich bei den meisten DDoS-Angriffen (Denial of Service) um konzentrierte Anstrengungen von Angreifern in Echtzeit handelt, weshalb sich die Eigenschaften eines DDoS-Angriffs während des Angriffs jederzeit ändern können.

Ausgefeilte DDoS-Attacken können nur in Echtzeit und mit automatisierten Anti-DoS-Tools und menschlicher Expertise abgewehrt werden. Unser Personal nutzt seine Expertise, um die Belastungen durch DDoS-Angriffe zu verteilen und neue und hybride Angriffe zu bekämpfen.

Bester DDoS-Schutz: Große Kapazität zur Abwehr der größten und stärksten DDoS-Floods

Wir haben einige der größten DDoS-Angriffe weltweit abwehren können, darunter eine rekordverdächtige Attacke mit 1,3 Tbit/s, ein Angriff auf Anwendungsebene mit 700.000 Anfragen pro Minute sowie Angriffe, die Websites zum Erliegen bringen, und kleine, langsame (low & slow) verschlüsselte Layer-7-Angriffe, die Anwendungen lahmlegen. Dieser Punkt ist von enormer Bedeutung, da wird dank dieser immensen Anti-DDoS-Bandbreite für mehrere Clients zugleich DDoS-Schutzservices anbieten und mehrere DDoS-Angriffe gleichzeitig bekämpfen können.

Bester DDoS-Schutz: Schutz vor jedem DDoS-Angriffstyp, einschließlich verschlüsseltem Traffic

Unsere cloudbasierten DDoS-Schutzlösungen mindern DDoS-Angriffe auf jeder Ebene, auch auf Layer 3, 4 und 7. Wir verfügen über eine bewährte Lösung zum Schutz vor verschlüsselten Angriffen, die den HTTPS-Traffic in Echtzeit zerstören. DDoS-Angreifer geben oftmals sehr schnell auf, wenn sie sehen, dass der Traffic auf unser Netzwerk zur DDoS-Abwehr umgeleitet wird – sie wissen, dass sie nicht über die Kapazitäten verfügen, um unseren DDoS-Schutz bewältigen zu können.

Bester DDoS-Schutz: Schnelle Erkennung und Abwehr von DDoS-Angriffen

Mit unseren DDoS-Erkennungs- und Systemüberwachungsdiensten können Sie sich darauf verlassen, dass wir Ihr System zuverlässig überwachen, sämtliche DDoS-Angriffstypen sofort erkennen und abwehren. Dank unserer erstklassigen automatisierten Technologie, dem Fachwissen unserer Experten und unserem ständig verfügbaren DDoS-Schutz können wir zügig auf DDoS-Angriffe reagieren und sie abwehren.

Unsere SOC-Mitarbeiter überwachen Ihren Netzwerktraffic auf verschiedenen Ebenen, über verschiedene Netzwerke und Standorte hinweg, um DDoS- und DoS-Angriffe zu erkennen.

Sobald Anomalien in Ihrem Netzwerktraffic erkannt werden, führt unser SOC Wirkungsanalysen durch und benachrichtigt Sie über Bedingungen, die Ihre Netzwerke bedrohen könnten. Sie können Ihren Netzwerktraffic jederzeit über das Luna-Portal anzeigen.

Das SOC erstellt bei Bedarf Empfehlungen zur DDoS-Abwehr. Dieser Maßnahmenplan kann die Umschaltung auf die sofortige DDoS-Abwehr durch Umleitung Ihres Netzwerktraffics auf unser globales Netzwerk zur DDoS-Abwehr oder die Einrichtung neuer Filterregeln umfassen.

Warum cloudbasierte Sicherheitslösungen von Akamai für den DDoS-Schutz verwenden?

Ganz einfach: DDoS-Angriffe, die andere Anbieter oftmals überwältigen (sei es aufgrund der Größe oder Geschwindigkeit), werden von den Experten von Akamai erfolgreich und schnell abgemildert.

Ganz egal, was Sie auch schützen müssen – Websites, Rechenzentren, Infrastruktur oder DNS – wir bieten Ihnen eine Lösung zur Sicherstellung von Cloud-Sicherheit, die speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

Warum cloudbasierte Sicherheitslösungen von Akamai für den DDoS-Schutz verwenden?

  • Das größte und ausgereifteste Netzwerk zur DDoS-Abwehr
  • Geographisch verteilte DDoS-Scrubbing-Center
  • Das SOC und unsere in der DDoS-Abwehr erfahrenen Mitarbeiter sind täglich rund um die Uhr für Sie erreichbar
  • Sofortige Reaktion auf Angriffssignaturen und Änderungen an Vektoren
  • Kapazität zur Abwehr der größten und stärksten DDoS-Floods
  • Expertise zur Abwehr von jedem DDoS-Angriffstyp, verschlüsselter Traffic mit eingeschlossen
  • Service Level Agreements garantieren eine DDoS-Abwehr innerhalb weniger Minuten