Enterprise Threat Protector

Proaktiver Schutz gegen Malware

Mit Enterprise Threat Protector (ETP) können Sicherheitsteams gezielte DNS-Bedrohungen, wie z. B. Malware, Ransomware, Phishing und Datenextraktion, proaktiv erkennen, blockieren und abwehren. Enterprise Threat Protector wird durch die Echtzeitinformationen der Akamai Cloud Security Intelligence unterstützt und basiert auf der bewährten, global verteilten rekursiven DNS-Plattform von Akamai. So bietet die Lösung Ihrem Unternehmen effiziente Sicherheit, Kontrolle und Transparenz, die sich einfach in Ihre vorhandenen Verteidigungsmechanismen integrieren lässt.

Enterprise Threat Protector ist eine kosteneffiziente Sicherheitslösung, die sich in Minutenschnelle installieren und einrichten lässt.

Jetzt testen
Spotlight on Enterprise Threat Protector
???Watch the Video???

Echtzeit-Bedrohungsinformationen von Akamai

ETP liefert topaktuelle Bedrohungsinformationen mit geringen False Positives, die auf den Einblicken von Akamai in 15 bis 30 Prozent des täglichen Webtraffics, auf 2,2 Billionen rekursiven DNS-Anfragen und auf eigens entwickelten Data-Science-Algorithmen basieren.

Analyse und Reporting

Dashboards bieten Echtzeiteinblicke in sämtlichen ausgehenden DNS-Traffic sowie in Bedrohungen und Verstöße gegen die Nutzungsrichtlinien.

Kundendefinierte Bedrohungsanpassung

Sicherheitsteams können die verfügbaren Feeds mit Bedrohungsinformationen schnell integrieren und somit den Wert vorhandener Sicherheitsinvestitionen steigern.

Protokollierung

DNS-Protokolle werden 30 Tage lang gespeichert und können einfach in eine CSV-Datei exportiert oder zur weiteren Analyse in ein SIEM-System integriert werden.

Verwaltung von Nutzungsrichtlinien

Setzen Sie individuelle Nutzungsrichtlinien durch, und gewährleisten Sie die Compliance durch Beschränkung der zulässigen bzw. unzulässigen Inhaltskategorien.

DNSSEC

Für sämtliche an Enterprise Threat Protector gesendeten DNS-Anfragen ist DNSSEC aktiviert.

Wie funktioniert Enterprise Threat Protector?

Akamai Enterprise Threat Protector Overview

Da am Anfang jeder Webanfrage aus einem Netzwerk das DNS steht, ist das System der perfekte Kontrollpunkt für unternehmensweite Einblicke in Webanfragen und die Anwendung von Sicherheitsrichtlinien.

Indem der Traffic Ihres externen rekursiven DNS einfach an Enterprise Threat Protector von Akamai umgeleitet wird, können Sie Mitarbeiter einheitlich und umgehend daran hindern, auf schädliche Domains und Services zuzugreifen. Und da diese Überprüfung vor Herstellung der IP-Verbindung erfolgt, werden Bedrohungen bereits in frühen Phasen der Kill Chain – und somit noch weit von Ihrem Unternehmen entfernt – aufgehalten.

Anwendungsfälle

Malwareschutz für Geräte innerhalb und außerhalb des Netzwerks

Wenden Sie innerhalb weniger Sekunden eine Richtlinie an, die schädliche Aktivitäten im gesamten Unternehmen blockiert. Blockieren Sie schädliche Domänen und Kommunikationen umgehend und konsequent mithilfe des DNS-Kontrollpunkts.
Weitere Informationen

Nutzungsrichtlinie für Gast-WLAN

Setzen Sie Nutzungsrichtlinien für Ihr Gast-WLAN durch, um Ihre Marke zu schützen.
Weitere Informationen

Durchsetzung von Nutzungsrichtlinien im Unternehmen

Blockieren Sie unangemessene Inhalte im gesamten Unternehmen schnell und effektiv.
Weitere Informationen

Einblicke von Akamai