Input Validation Cloudlet

Schützen Sie Ihre Webformulare vor Missbrauch oder Übernahme durch Brute-Force-Attacken oder verhaltensbasierte Angreifer

Werten Sie abgesendete Webformulare anhand individueller Kriterien aus, und beschränken Sie die Anzahl an gültigen oder ungültigen Versuchen am Rand des Netzwerks. Schützen Sie sich vor verhaltensbasierten oder Brute-Force-Angriffen, um Geschäftsausfälle zu verhindern, die Kosten individueller Entwicklungen zu reduzieren und Anwendungen zusätzlich zu entlasten.

Akamai Input Validation Cloudlet Video
???Watch the Video???

Ihre Websites und Anwendungen enthalten Eingabefelder, die die Türen für Spam, Anwendungsmissbrauch und Brute-Force-Angriffe öffnen können. Das bringt Ihre Geschäftskontinuität und PCI-Konformität in Gefahr und belastet Ihre Infrastruktur. Diese Angriffe können folgendermaßen auftreten: 

  • illegaler Gebrauch oder Missbrauch eines Selfservice-Systems oder einer Community 
  • versuchte Störung oder versuchter Betrug bei Umfragen, Marketingaktionen oder Gewinnspielen 
  • unberechtigte Übernahme eines Reservierungs- oder Lagersystems 
  • und vieles mehr ... 

Die Anwendung „Input Validation Cloudlet“ wurde zum Schutz Ihres Unternehmens entwickelt. Sie prüft, ob Werte korrekt in eine Webanwendung eingegeben wurden und Ihre individuellen Richtlinien erfüllen.

 Akamai Input Validation Cloudlet 3 Steps

Wenn dies nicht der Fall ist, kann mithilfe der Cloudlet die Anzahl der gültigen und ungültigen Formularsendungen pro Nutzer eingeschränkt werden, indem Besucher entweder abgelehnt (403) oder zu alternativen Inhalten umgeleitet (302) werden. Darüber hinaus können Sie eine vorübergehende „Strafbank“ einrichten, die einen Nutzer im Falle eines Verstoßes daran hindert, Ihre Anwendung weiter zu missbrauchen.

Nutzeroberfläche

Cloudlets können über Luna Property Manager und Cloudlets Policy Manager selbst bereitgestellt und konfiguriert werden. Sie können die Cloudlet-Funktionen auch über die enthaltenen API konfigurieren.

Akamai Input Validation User Interface