Akamai dots background

Videoqualität

Aufgrund der Allgegenwärtigkeit von Hochgeschwindigkeits-Internetzugängen und Medien mit hoher Auflösung erwarten Verbraucher inzwischen eine immer höhere Videoqualität von ihrem Fernseher, Computer und Smartphone. Die Unterhaltungsbranche, Anwendungsentwickler und Video-Streaming-Dienste setzen in Bezug auf die Geschwindigkeit und audiovisuelle Qualität bei der Medienbereitstellung immer neue Maßstäbe und erziehen damit Verbraucher dazu, Verzögerungen, schlechte Bilder oder unangenehme Geräusche nicht mehr zu akzeptieren.

Bedeutung der Videoqualität für Ihre Botschaft

Online-Video-Streaming stellt eines der besten Marketing- und Kommunikations-Tools dar, die heutzutage verfügbar sind. Es ist jedoch schwierig, mit dieser Technologie Schritt zu halten. Das Streamen eines Videos mag einfach zu erlernen sein. Den Verbrauchern jedoch die Verfügbarkeit und die Videoqualität zu bieten, die sie vom Online-Streaming von Medien erwarten, stellt für die Unternehmen von heute eine Herausforderung dar.

Web-Videos stellen eine schnelle und hocheffiziente Möglichkeit dar, die Aufmerksamkeit einer Zielgruppe zu gewinnen, insbesondere bei Werbeinhalten. Eine schlechte Videoqualität lenkt jedoch nicht nur von der eigentlichen Botschaft ab, sondern kann auch Ihre Marke beschädigen. Wenn es zu lange dauert, bis die Wiedergabe eines Videos beginnt, oder die Wiedergabe stottert, werden die Nutzer die Seite schließen und anderswo vorbeischauen.

Bereitstellung der erwarteten Videoqualität für Ihre Zuschauer

Sowohl bei Video-on-Demand als auch beim Live-Video-Streaming können sich Netzwerkengpässe, Latenz und Paketverluste erheblich auf die Videoqualität auswirken. Alle diese Beeinträchtigungen können noch zunehmen, je größer die Entfernung zwischen Medienserver und Endnutzer ist und je mehr Netzwerke sich dazwischen befinden. Spitzenlasten im Netzwerk und Internet-Engpässe sind unvermeidlich. Mithilfe einer gut ausgestatteten Online-Video-Plattform sind Unternehmen jedoch in der Lage, das Speichern und Bereitstellen von Streaming-Medien besser zu verwalten und die Entfernung zu verkürzen, den ein Video-Stream zurücklegen muss, bis er den Verbraucher erreicht.

Um Netzwerkbeschränkungen zu überwinden und Verbrauchern ein konstant angenehmes Seherlebnis zu bieten, nutzen Anbieter die Technologie für das Streaming mit adaptiver Bitrate (ABR) und die Infrastruktur eines Content Delivery Networks (CDN). Mit ABR-Streaming können Video-Player basierend auf den aktuellen Netzwerkbedingungen zwischen unterschiedlichen Bitraten wechseln, um schnellere Startzeiten zu ermöglichen, Pufferverzögerungen zu verringern und den Nutzern die bestmögliche Videoqualität zu bieten. Mithilfe von CDNs können Inhaltsanbieter ein weit verteiltes Netzwerk von Servern nutzen, um sicherzustellen, dass ein Medien-Stream von einem Server bereitgestellt wird, der sich näher am Nutzer befindet.

Akamai unterstützt Sie bei der Bereitstellung von Videos in konstant hoher Qualität

Nutzen Sie doch die Möglichkeiten des weltweit ersten und größten CDNs, um Ihren Zuschauern die Performance zu bieten, die sie von Online-Medien erwarten. Unsere cloud-basierten Media & Delivery Solutions, die auf die Akamai Intelligent Platform aufsetzen, unterstützen Sie bei der Minimierung der Auswirkungen von Netzwerkproblemen auf die Videoqualität und bieten Ihren Nutzern ein störungsfreies, visuell ansprechendes Erlebnis mit Streaming-Medien. Unser Media Storage & Delivery-HTTP-Bereitstellungsnetzwerk unterstützt ABR-Streaming zu einer Vielzahl von Player-Plattformen, um eine ausgezeichnete Wiedergabequalität unabhängig von Gerät, Standort und Netzwerk sicherzustellen.

Erfahren Sie mehr über die Akamai Intelligent Platform und unsere Media Delivery Solutions.