Akamai Security Without Compromising Usability

Sicherheit ohne Performance-Einbußen

Immer mehr Geschäftsdaten, Anwendungen und Interaktionen werden in die Cloud verschoben. Denn nur so können Unternehmen Kosten effektiv senken, Zyklen verkürzen und Performance und Zusammenarbeit optimieren, um ihren Kunden überzeugende Weberlebnisse zu bieten. Doch gleichzeitig steigt auch die Anzahl an Sicherheitsbedrohungen, da Angriffe immer größer und ausgefeilter werden. Unternehmen müssen sich darauf verlassen können, dass ihre digitalen Ressourcen in der Cloud stets optimal geschützt werden, dass sie immer sicher vernetzt sind und die Daten ihrer Kunden bestmöglich geschützt werden. Ihre Sicherheitsvorkehrungen müssen so solide sein, dass sie Angreifern stets einen Schritt voraus sind.

Eine erschreckende Bedrohungslandschaft

  • 98 % der Unternehmen wurden in den letzten zwölf Monaten Opfer von Angriffen auf Webanwendungen 
  • 85 % der Unternehmen waren bereits Ziel von Phishing-Angriffen 
  • Knapp 50 % der Internetnutzung erfolgt über Bots – von denen viele schädlich sind 
  • Täglich werden 390.000 neue Malware-Bedrohungen erkannt 
  • Diebstahl und Missbrauch von Anmeldedaten steigen
  • DDoS-Angriffe werden immer ausgefeilter und haben verheerende Auswirkungen

Durch Sicherheitslücken entstehen enorme Kosten. Schätzungsweise werden Unternehmen durch Datenschutzverletzungen bis 2019 Kosten in Höhe von 2,1 Billionen USD entstehen.

Schutz vor DDoS-Angriffen

Für die meisten DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) sind nur wenige Fertigkeiten und geringe Kosten erforderlich. Die Wirkung ist dafür umso verheerender, da Unternehmen ohne Vorwarnung oder ersichtliche Gründe angegriffen werden. DDoS-Angriffe können desaströse Auswirkungen haben: Systemausfälle, Gewinneinbußen, Datendiebstahl, Entschädigungszahlungen und Rufschädigung.

Obwohl eine durchschnittliche Angriffsgröße von 5 Gbit/s schon ausreicht, um ein Netzwerk lahmzulegen, treten immer häufiger Angriffe im Bereich von 300 Gbit/s auf.

Genauso gefährlich sind wiederholte Angriffe. Durchschnittlich wurden Unternehmen im ersten Quartal 2017 rund 35 Mal angegriffen, wobei ein Unternehmen sogar Opfer von mehr als 350 Angriffen war. Unternehmen müssen in der Lage sein, Angriffe vorauszuahnen und ihre Verteidigung auszubauen, bevor die Attacken ein kritisches Ausmaß erreichen.

Was tun bei Bots?

Bots sind für den Großteil der Webaktivitäten verantwortlich und durchkämmen das Internet in rasender Geschwindigkeit auf der Suche nach nützlichen Informationen. Sie werden für immer mehr Webanwendungen immer wichtiger. Das Problem dabei ist, dass nur 28 % des Bot-Traffic bekannt ist, der Rest ist entweder auf Web-Scraping-Bot-Aktivitäten oder -Traffic zurückzuführen. Um Bots effektiv zu verwalten, ist es wichtig zu wissen, dass nicht alle Bots gleich sind. Einige müssen sofort abgeblockt werden, während andere überwacht werden müssen und wieder andere gänzlich unbedenklich sind. Doch auch so genannte gute Bots können die Infrastruktur überlasten und zu Performance-Einbußen führen. Unternehmen müssen in der Lage sein, Bots effektiv zu verwalten, ohne dass der legitime Kundentraffic dadurch beeinträchtigt wird.

Drei Erfolgsfaktoren für Cloudsicherheit

  • Eine hohe Performance, u. a. das Maß an Kapazitäten und Skalierbarkeit, das für die Abwehr von DDoS-Angriffen erforderlich ist. 
  • Eine verteilte Architektur, um Angriffe frühzeitig zu erkennen und schnell „dort abzuwenden, wo sich die Angreifer befinden“. 
  • Kollektive Intelligenz durch Verwendung von Big Data Analytics zu Netzwerk-Traffic, um Malware und Angriffe zu erkennen, einzudämmen und sogar vorauszuahnen.

Um das Marktpotenzial der Cloud voll auszuschöpfen, müssen CIOs und andere Führungskräfte in einer sich ständig ändernden Bedrohungslandschaft flexibel agieren.

Daher müssen Infrastruktur, Anwendungen, Daten und Geschäftsbeziehungen durch integrierte, skalierbare, effektive und intelligente Verteidigungsmechanismen geschützt werden.

Akamai bietet durch die weltweit größte und renommierteste Plattform für die Cloudbereitstellung eine skalierbare Performance. Zudem profitieren Kunden von den skalierbaren Ressourcen von Akamai. Akamai hat einen überragenden Überblick darüber, welche Web-Assets am häufigsten angegriffen werden. Und dank der exakten Auswertung von gutem und schlechtem Traffic können unsere Experten nützliche Informationen zur Bedrohungslandschaft ableiten. Der Schutz beginnt bereits am Rand der Cloud. Zudem werden die Produkte und Dienste von Akamai stets durch neueste Daten (kollektive Intelligenz) aktualisiert. Dies führt zu einer einfacheren Sicherheitsverwaltung und einem geringeren Geschäftsrisiko, da die Sicherheitskomponenten stets auf dem aktuellen Stand sind und so auch Schutz vor den neuesten Bedrohungen bieten.

Führende Unternehmen vertrauen Akamai Cloud Security

  • Die 4 führenden US-Rundfunkanstalten 
  • 4 der führenden Fluggesellschaften
  • 16 der führenden E-Commerce-Unternehmen
  • 100 der weltweit führenden Banken 
  • Die 4 beliebtesten Fernsehsender Großbritanniens 
  • 7 der beliebtesten Fernsehsender Frankreichs
  • 6 der beliebtesten Fernsehsender Deutschlands
  • Die größten US-Unternehmen für Kabel- und Satellitenanschluss