Über 10 Millionen gleichzeitige Zuschauer: Hotstar und Akamai brechen Online-Streaming Rekord bei der indischen Cricket-Meisterschaft 2018

München |

Die VIVO IPL 2018, die elfte Ausgabe der Indian Premier League, endete mit einem historischen Paukenschlag. Hotstar, Indiens führende Videostreaming-Plattform, nutzte die Technologie von Akamai Technologies, dem Anbieter der größten und renommiertesten Cloud-Delivery-Plattform und erzielte damit bei der Übertragung des Finales zwischen den Chennai Super Kings und den Sunrisers Hyderabad einen Spitzenwert: 10,3 Millionen Nutzer verfolgten gleichzeitig das Spiel über die Streaming-Plattform. Während dieser Saison der VIVO IPL konnte Hotstar bereits einige Weltrekorde brechen, doch das Match am 27. Mai 2018 setzte einen neuen Meilenstein.

Das Finale der indischen Cricket-Meisterschaft wurde in acht Sprachen auf 10 TV-Sendern übertragen sowie zusätzlich auf Hotstar. Die elf verschiedenen Feeds waren alle on demand bei Hotstar verfügbar. Zwei Bälle bevor die Chennai Super Kings sich zum dritten Mal in der Geschichte des Turniers den Pokal sicherten, erreichte Hotstar die 10-Millionen-Marke. Das Match war nicht nur ein Beweis der Leistungsfähigkeit des Technologie-Backbones von Hotstar und der Stärke der Akamai-Bereitstellungsplattform, es hat darüber hinaus auch gezeigt, dass die mobile Videonutzung mittlerweile weit verbreitet ist.

Ajit Mohan, CEO von Hotstar, zu dieser Entwicklung: „Als wir Hotstar 2015 eingeführt haben, herrschte noch die Meinung, nutzergenerierte Clips würden die mobile Videonutzung beherrschen. Uns wurde immer wieder gesagt, dass das Internet noch nicht bereit sei für große TV-Events. Wir standen dem skeptisch gegenüber. Das Bemerkenswerte am neuen Zuschauer-Rekord ist auch, dass er diese Annahme mit einem Schlag widerlegt. Gute Technologieunternehmen bieten heute die Skalierung und die nötige Erfahrung, um die Übertragung großer Events online bereitzustellen. Nutzer werden von spannenden und interessanten Geschichten angezogen – egal, ob bei Serien, Filmen, Sport oder Nachrichten. Die mobile Videonutzung ist mittlerweile Mainstream. Und wir bei Hotstar sind stolz darauf, diese Welt mitzugestalten.“

Parimal Pandya, Vice President of Media für die APJ-Region bei Akamai Technologies, fügte hinzu: „Mit dem Finale der VIVO IPL 2018 haben Hotstar und Akamai einen neuen Rekord gesetzt und Internetgeschichte geschrieben. 10,3 Millionen gleichzeitige Zuschauer sind ohne Zweifel der bisher höchste Wert, den je eine Online-Liveübertragung erreicht hat. Die richtige Skalierung, Qualität und optimale Endnutzererlebnisse waren eine technische Herausforderung. Deshalb freuen wir bei Akamai uns umso mehr, dass wir während der VIVO IPL 2018 einen herausragenden Service bereitstellen konnten.“

Die VIVO IPL 2018 begann am 7. April und endete am 27. Mai 2018. Bei dem sechswöchigen Turnier kehrten die Chennai Super Kings nach einer zweijährigen Sperrung in die VIVO IPL zurück. Abseits des Feldes wurde das Turnier von Star India und Hotstar vollkommen neu entworfen – mit einem Fokus auf umfassende Sportprogramme und -analysen und unter Nutzung mobiler Interaktivität mit Gaming-Funktionen, wie z. B. Watch'NPlay und VR.

Über Hotstar

Hotstar ist Indiens größte Premium-Streamingplattform: mit mehr als 100.000 Stunden Serien und Filmen in neun Sprachen und allen großen Sportevents weltweit. Die App wurde Anfang 2015 eingeführt und stellt heute mit mehr als 350 Millionen Followern eine der am häufigsten heruntergeladenen Apps Indiens dar. Der Service basiert auf hochentwickelter Streamingtechnologie und einer hohen Erlebnisqualität auf allen Geräten und Plattformen. Hotstar belegt führende Plätze im Google Play Store sowie im Apple App Store und war 2017 auf beiden Plattformen unter den beliebtesten Apps.

Über Akamai®

Als weltweit größte und renommierteste Plattform für die Cloudbereitstellung unterstützt Akamai seine Kunden dabei, ein optimales und sicheres digitales Erlebnis bereitzustellen – auf jedem Gerät, an jedem Ort und zu jeder Zeit. Die global verteilte Plattform bietet mit ihren 240.000 Servern in 130 Ländern eine unvergleichliche Skalierung, mit deren Hilfe Kunden überlegene Performance und unübertroffenen Bedrohungsschutz erhalten. Das Portfolio von Akamai in Bezug auf Website- und App-Performance, Cloudsicherheit und Unternehmenszugriffs- sowie Videobereitstellungslösungen wird durch einen herausragenden Kundenservice und Rund-um-die-Uhr-Überwachung unterstützt. Um zu erfahren, warum führende Finanzinstitute, E-Commerce-Unternehmen, Medien- und Unterhaltungsanbieter sowie Regierungsorganisationen auf Akamai vertrauen, besuchen Sie www.akamai.de, blogs.akamai.com oder @Akamai auf Twitter.