Akamai Executive Charlie Rice

Senior Vice President, Corporate and Business Development

Als Leiter der globalen Abteilung Corporate and Business Development bei Akamai ist Charlie Rice verantwortlich für die Identifizierung, Bewertung und Durchführung von Fusionen und Übernahmen, Investitionen und anderen strategischen Transaktionen. Er berät das Führungsteam und den Vorstand von Akamai zu Fragen der Transaktionsstrategie und Unternehmensführung und überwacht Transaktionen von den Verhandlungen über die eigentliche Transaktion bis hin zur Integration. Er und sein Team leiten außerdem die Durchführung von Risikokapital-Investitionen und arbeiten diesbezüglich eng mit dem Akamai Labs-Team zusammen.

Rice ist seit mehr als zwanzig Jahren strategischer Berater für Software- und Technologieunternehmen und war dabei schon als Senior Executive, Vorstandsmitglied, Investor und Berater tätig. Vor seiner Tätigkeit bei Akamai war Rice Mitglied des globalen Führungsteams von Symantec, das damals das viertgrößte globale Softwareunternehmen war und den Spitzenplatz in der Fortune 500-Rangliste für Cybersicherheit belegte. Außerdem war er bei Symantec verantwortlich für den Bereich Corporate and Business Development, für strategische Beziehungen und Lizenzen sowie für Risikokapital-Investitionen. Vor seiner Tätigkeit bei Symantec arbeitete er in leitenden Positionen bei technologieorientierten Investmentbanken und Beratungsunternehmen, darunter Donaldson, Lufkin & Jenrette, Credit Suisse First Boston und Andersen.

Im Markt für Cybersicherheit verfügen nur wenige Dealmaker über so viel Erfahrung wie Rice. Er hat Teams geleitet, die wichtige strategische Initiativen, Übernahmen und Investitionen in wichtigen Segmenten der Cybersicherheit vorantrieben, darunter maschinelles Lernen und Big-Data-Analysen, erweiterter Bot-Schutz, Identitätsmanagement und -Authentifizierung, IoT-Sicherheit, Anwendungssicherheit, Schutz vor Datenverlust, Verschlüsselung, Verwaltung mobiler Geräte und Messaging-Sicherheit.

Er tritt häufig als Redner und Podiumsmitglied zu Themen in Zusammenhang mit technologiebezogenen Fusionen, Übernahmen und Investitionen in Erscheinung, war als Jurymitglied bei Businessplan-Wettbewerben der besten Wirtschaftshochschulen der USA tätig und engagiert sich in Organisationen, die stärkere öffentlich-private Partnerschaften fördern möchten, um die nationale Sicherheit zu verbessern.