Akamai dots background

Content Delivery Network

Das Content Delivery Network (CDN) wurde ursprünglich entwickelt, um Inhalte mit einer besseren Verfügbarkeit und Performance bereitzustellen. Mit spezialisierten und geografisch verteilten Servern sollte das CDN die Bereitstellung beschleunigen, indem Inhalte an mehreren Orten zwischengespeichert und Inhaltsanfragen über den am nächsten gelegenen Server beantwortet werden.

Doch da Inhalte immer komplexer werden, stellen sie das CDN vor neue Herausforderungen. Digitale Anforderungen, Medien-Streaming und der Bedarf an Videoinhalten beeinträchtigen die Seitenladezeiten. Dynamische Websites nutzen eine komplexere Logik, um komplexe Inhalte darzustellen, die nicht im Cache gespeichert werden können. Zudem befinden sich mobile Endgeräte oft weiter von den Ursprungsservern entfernt und fordern Inhalte an, die nicht für die mobile Nutzung optimiert sind.

Weiterentwicklung des CDN

Diese und andere Änderungen erzwingen eine Weiterentwicklung der CDNs. Die nächste Generation der Content Delivery Networks muss eine dynamische Websitebeschleunigung für nicht zwischenspeicherbare Inhalte sowie eine Frontend-Optimierung des Codes und der Codebereitstellung umfassen. Inhalte und Systeme werden aus den Rechenzentren in die Cloud verschoben und verursachen damit neue Schwierigkeiten für die Beschleunigung. CDN-Sicherheit steht jetzt im Zentrum des Interesses, besonders für Kunden im Einzelhandel und Finanzsektor. Und immer mehr CDN-Provider suchen nach Analyse- und Überwachungsfunktionen, um Rundum-Einblicke in das Kundenerlebnis zu erhalten, damit sie Probleme beseitigen und die Performance beibehalten können. Zur Bewältigung all dieser Probleme ist eindeutig eine neue Art von CDN erforderlich.

Akamai: führender Anbieter für Content Delivery Network-Lösungen

Als Entwickler des weltweit führenden Content Delivery Network steht Akamai an der Spitze der Bereitstellung von CDN-Lösungen der nächsten Generation. Unsere Content Delivery Network-Lösungen umfassen folgende Komponenten:

  • Aura Licensed CDN – Eine Suite von CDN-Lösungen für Betreiber, die die Bereitstellung von IP-Videoservices der nächsten Generation an jedes Gerät ermöglichen. Mit dem Aura Licensed Content Delivery Network können Betreiber ein hochgradig skalierbares Medien-CDN erstellen, das Inhalte effizient über eine gemeinsame HTTP-Cache-Infrastruktur bereitstellt. Diese nur aus Software bestehende Lösung wird auf handelsüblicher Standard-Hardware oder in Virtual Machine (VM)-Umgebungen ausgeführt.
  • Aura Managed CDN – Diese CDN-Hosting-Lösung bietet ein hochgradig skalierbares, sofort einsatzbereites Content Delivery Network über eine von Akamai verwaltete Infrastruktur. Betreiber können Videodienste auf mehrere Bildschirme und große Objekte sowie kommerzielle CDN-Services bereitstellen. Dabei werden sie von Akamai-CDN-Experten unterstützt und können auf bewährte Technologien für Inhaltsbereitstellung und Berichterstellung zurückgreifen.
  • Bereitstellungslösungen für Medieninhalte – Diese auf HTTP basierte Medienbereitstellungsservices sind für die Bereitstellungsanforderungen bestimmter Webinhaltstypen optimiert, darunter Streaming von Medieninhalten und große Datei-Downloads, sowohl Live als auch On-Demand.