Akamai übernimmt Guardicore und erweitert damit seine Zero-Trust-Lösungen zum Schutz vor Ransomware. Weitere Informationen

Globale Schulungslösungen für Kunden

Erweitern Sie mithilfe von Live-Anweisungen Ihr Wissen über Akamai-Lösungen, und erfahren Sie, wie Sie Ihre Umgebung optimieren und Ihre Konfigurationsfähigkeiten verbessern können. 

Unsere globalen Kurse werden von erfahrenen Professional Services Consultants und Mitarbeitern des technischen Supports von Akamai geleitet. Diese Kurse sind speziell auf IT-Fachleute ausgelegt, die einen Blick hinter die Kulissen werfen und ihr Verständnis und ihre Fähigkeiten bei der Verwendung unserer Cloud Security, Web Performance, DevOps, Enterprise Security und Media Delivery Solutions vertiefen möchten. Jeder unserer Kurse umfasst eine intensive Schulung zu den Grundlagen von Akamai sowie zu Implementierung, Konfiguration, Problemlösung, Reporting und Verwaltung dieser Produkte mit praktischen Übungen zu allen Bereichen.


Wir bieten derzeit Kurse für die folgenden Geschäftsbereiche von Akamai an:

Cloudsicherheit
Akamai Kona Site Defender
Akamai Bot Manager – Grundlagen
Akamai Bot Manager – für Fortgeschrittene

Webperformance
Akamai Web Performance – Grundlagen
Akamai Web Performance und Offload

DevOps
Akamai DevOps-Training

Unternehmenssicherheit
Zero-Trust-Lösungen von Akamai

Media Delivery
Akamai Media Delivery Solutions

Alle Schulungen sind als ILT und VLT verfügbar.

Kursbeschreibung


Akamai Kona Site Defender ist ein umfassender Kurs zur Konfiguration und Wartung von Kona Site Defender (KSD). Der Kurs beginnt mit der Einrichtung einer grundlegenden KSD-Konfiguration unter Verwendung von standardmäßigen Best Practices. Er beschreibt die Konzepte, die an der Analyse und Abstimmung der Konfiguration beteiligt sind, um diese fortzuführen. Die Teilnehmer lernen, wie sie sowohl APIs als auch Webanwendungen schützen. Die vorgestellten Themen enthalten theoretisches Wissen zusammen mit einer geeigneten praktischen Komponente (z. B. einer Gruppen- oder Laborübung). In diesem Kurs werden auch häufige Anwendungsfälle für ein verbessertes Nutzererlebnis beschrieben.


Akamai Bot Manager – Grundlagen deckt die aktuelle Bedrohungslandschaft, die Motive von Angreifern und technische Strategien zur Abwehr automatisierter nicht-menschlicher Angriffe ab. Diese reichen von einem einzelnen Host, der Befehlszeilenskripte laufen lässt, bis zu verteilten Botnets, die aktiv versuchen, wie legitime Kunden zu wirken. Die in diesem Kurs behandelten Angriffstypen reichen vom einfachen Auslesen von Seiten/Preisen bis hin zu fortgeschrittenen Credential-Stuffing-Angriffen. Besonders im Fokus stehen einige der neueren erweiterten Aktionen in Bot Manager, durch die die Abwehrmaßnahmen gegenüber dem Angreifer verschleiert werden.


Akamai Bot Manager – für Fortgeschrittene ist eine Fortsetzung des Kurses Akamai Bot Manager – Grundlagen. Der Kurs verschafft ein tieferes Verständnis von Bots und konzentriert sich auf Berichte und Analysen zur Bot-Bedrohungslage. Außerdem werden den Teilnehmern die erweiterten Konfigurations- und Abstimmungsdetails zur Verfügung gestellt. Die Schulung besteht aus Live-Vorführungen.


Akamai Web Performance – Grundlagen soll die Teilnehmer mit dem Web-Performance-Portfolio von Akamai und den wichtigsten Funktionen vertraut machen. Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die Funktionen der Akamai Intelligent Edge Platform, die diese ermöglichen. Die behandelten Themen werden durch eine Kombination aus Lerninteraktionen wie konzeptbasierte Diskussionen, praktische Übungen, Vorführungen des Kursleiters und gruppenbasierte Aktivitäten erarbeitet.


Akamai Web Performance und Offload Die Schulung verschafft ein besseres Verständnis der Akamai Web Performance Solutions und ihrer Funktionen und Optimierungen, die speziell darauf ausgelegt sind, Akamai-Kunden eine bessere Web-Performance und Ursprungsentlastung zu ermöglichen. Der Kurs beinhaltet theoretisches Wissen und praktische Übungen, die den Teilnehmern ein gründliches Verständnis der behandelten Funktionen und ihrer Implementierung vermitteln.


Akamai DevOps veranschaulicht, wie Services und Produkte von Akamai innerhalb verschiedener Kundenanwendungen verwaltet werden können. Der Kurs vermittelt den Teilnehmern ein besseres Verständnis dafür, wie Akamai in einen Integrationsprozess mit DevOps integriert werden kann. Die Schulung bietet Entwicklern und Administratoren eine großartige Möglichkeit, mit Tools und Integrationen von Akamai sowie mit API-Management-Lösungen zu arbeiten. Die Schulung besteht aus ausführlichen Vorführungen und praktischen Übungen.


Zero-Trust-Lösungen von AkamaiDie Schulung  stellt Sicherheitslösungen vor, die Unternehmen dabei unterstützen, das Zero-Trust-Sicherheitsmodell umzusetzen. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie sie den DNS-basierten Service von Enterprise Threat Protector als Sicherheitskontrollpunkt nutzen, um Unternehmen vor gezielten Bedrohungen wie Malware und Phishing zu schützen. Es zeigt, wie Unternehmen mit Enterprise Application Access einen sicheren Zugriff auf Unternehmensanwendungen gewähren können, die vor Ort und in der Cloud gehostet werden, ohne dass Nutzer Zugriff auf das gesamte Netzwerk erhalten.


Akamai Media Delivery Solutions ist ein Kurs, der Teilnehmer mit den Angeboten zur Medienbereitstellung von Akamai vertraut macht. In diesem Kurs lernen Teilnehmer, wie sie Akamai Media Delivery Solutions konfigurieren, testen und optimieren. Außerdem gewährt er einen Überblick über Media Analytics und allgemeine Richtlinien zur Fehlerbehebung bei der Bereitstellung von Streams. Dieser Kurs beinhaltet Live-Vorführungen und praktische Übungen zur Verbesserung des Nutzererlebnisses.