Ed McGowan

Akamai Ed McGowan

Executive Vice President, Chief Financial Officer

Ed McGowan ist Executive Vice President und Chief Financial Officer. Er ist übergeordnet für die Finanzen von Akamai weltweit verantwortlich. Dies umfasst die Leitung der Unternehmensaktivitäten in den Bereichen Buchhaltung, Steuern, Finanzwesen, Investor Relations, Finanzplanung und -analyse, Unternehmensfinanzierung und Unternehmensdienstleistungen.

Seine Karriere bei Akamai begann im Jahr 2000. Zuletzt war er als Senior Vice President Finance für die Bereiche Customer Revenue Operations und FP&A verantwortlich und hat ein Projekt zur Unternehmenstransformation für nachhaltiges und rentables Wachstum geleitet.

Zuvor war er Senior Vice President Global Media & Carrier Sales. Neben der Leitung aller vertrieblichen Aspekte der Abteilung entwickelte er auch strategische Beziehungen des Unternehmens mit Betreibern auf der ganzen Welt und koordinierte deren Aktivitäten in den Vertriebs-, Netzwerk- und Produktorganisationen von Akamai. Er war treibende Kraft beim Aufbau zahlreicher strategischer Beziehungen mit großen, weltweit agierenden Netzbetreibern wie AT&T, Telefonica, PLDT, Bell Canada, Telstra, Orange, und Singtel.

Davor war er als Vice President of Corporate Development tätig. Außer bei zahlreichen Fusionen und Übernahmen zwischen 2005 und 2012 wirkte er 2012 am Aufbau der Akamai-Sparte für Netzbetreiberprodukte mit. Seine erste Position bei Akamai war die des Senior Director of Finance. Daraufhin übernahm er den Vertriebsbereich bei Akamai und trug dazu bei, die erste Business-Operations-Gruppe des Unternehmens zu schaffen.

Bevor er zu Akamai kam, war er Controller bei iCast Corporation, einem Unternehmen der CMGI-Gruppe. Er begann seine professionelle Laufbahn als Wirtschaftsprüfer bei Arthur Andersens High Technology Practice und bei PWC in der Transaction Services Group.

McGowan ist staatlich zugelassener Wirtschaftsprüfer. Er besitzt einen Bachelor of Science in Business Administration des Providence College und einen Abschluss in Rechnungswesen vom Bentley College. Darüber hinaus hat er das Greater Boston Executive Program der Sloan School of Management am MIT absolviert.