Akamai Executive Andy Ellis

Senior Vice President, Chief Security Officer

Andy Ellis ist Chief Security Officer von Akamai und seit 2000 für Cybersicherheit, Compliance und Sicherheit der weltumspannenden Cloud-Plattform von Akamai verantwortlich.

Bei Akamai hat er das unternehmenseigene TLS Acceleration Network, die Angebote zur Verteidigung gegen DDoS-Angriffe sowie verschiedene Kerntechnologien, die den Sicherheitslösungen zugrunde liegen, entwickelt und zur Marktreife gebracht. Außerdem hat er die IT-Transformation von Akamai von einem flach angelegten, passwortbasierten Netzwerk hin zu einem dezentralen Zero-Trust-Unternehmen mit starker Authentifizierung geleitet.

Er engagiert sich für Internet-Strategie und Governance und hat vergangene CEOs sowie den aktuellen CEO von Akamai im NIAC und im NSTAC sowie im Communications Security, Reliability, and Interoperability Council (CSRIC) der U.S. Federal Communications Commission unterstützt. Er ist dem Berkman Klein Center von Harvard verbunden und Gastdozent für die Ausbildung von Führungskräften am Massachusetts Institute of Technology und an der Harvard Kennedy School of Government. Er tritt häufig als Redner auf und schreibt gelegentlich Bloggs zu Themen wie Internetsicherheit, anthropozentrisches Risikomanagement und Security Governance.

Er schloss sein Studium am MIT mit einem Bachelor of Science in Informatik ab und war als Offizier in der U.S. Air Force beim 609th Information Warfare Squadron und im Electronic Systems Center tätig. Er ist Berater für YLV3 Fund, Uptycs und Vulcan Cyber von YL Ventures. Außerdem wurde er mit der Verdienstmedaille der U.S. Air Force und dem CSO Compass Award ausgezeichnet.