Kim Salem-Jackson

Kim Salem-Jackson

Executive Vice President und Chief Marketing Officer

Kim Salem-Jackson ist Executive Vice President & Chief Marketing Officer und leitet die globalen Marketingaktivitäten von Akamai, einschließlich in den Bereichen Marken, Kommunikation, Field- und digitales Marketing, sowie die unternehmenseigenen Schulungsprogramme für Vertriebs- und Servicemitarbeiter.

Salem-Jackson ist eine Führungskraft für das globale, datengetriebene Marketing, die den Schwerpunkt ihrer mehr als 20-jährigen Karriere darauf gelegt hat, Marketing als Wachstumsmotor einzusetzen und den Einfluss von Marketing auf das Geschäft zu vergrößern. Ihre Leidenschaft gilt Advanced Analytics und Data Science unter Nutzung von Daten für eine optimale Marketingeffizienz. Zuvor arbeitete sie bei Akamai als Senior Vice President für Global Marketing & Corporate Communications. In dieser Funktion übernahm sie die Leitung von Global Field, Customer and Channel Marketing, Events, Corporate Communications und Sales Development Organization.

Bevor sie 2017 zu Akamai wechselte, war Salem-Jackson in verschiedenen Führungspositionen bei Informatica tätig. Unter anderem hatte sie dort die Position des Senior Vice President of Worldwide Marketing and Business Development inne, mit Schwerpunkt auf der Förderung der Marke und der Nachfrage für das direkte und indirekte Geschäft. Außerdem leitete sie bei Informatica das weltweite Pipeline-Management für das Unternehmen und stellte mithilfe von vorausschauenden Analysen sicher, dass die erforderliche Prognosegenauigkeit jedes Quartal erreicht wurde. Salem-Jackson bekleidete auch ähnliche Positionen bei Pegasystems und IONA Technologies (übernommen von Progress Software und HoustonStreet Exchange). Sie begann ihre Karriere in Public Relations bei KHJ Interactive.

Salem-Jackson ist auch Vorstandsmitglied der Akamai Foundation. Salem-Jackson erwarb einen Bachelor of Arts in Journalismus und Massenkommunikation an der University of South Carolina.