Akamai übernimmt Guardicore und erweitert damit seine Zero-Trust-Lösungen zum Schutz vor Ransomware. Weitere Informationen

Anthony Williams

Anthony Williams

Executive Vice President, Chief Human Resources Officer

Anthony Williams ist Executive Vice President und Chief Human Resources Officer bei Akamai. Williams leitet die globale HR-Strategie, einschließlich Arbeitsplatzmanagement, Personalentwicklung, Talentakquise, Inklusion und Diversity sowie Kompensationen und Vorsorgeleistungen für die mehr als 40 Niederlassungen von Akamai auf der ganzen Welt.

Williams übernahm die Position am 1. Januar 2020 nach fünf Jahren bei Akamai. Er begann seine Karriere bei Akamai mit der Aufgabe, eine erstklassige globale Personalbeschaffungsstrategie zu entwickeln, und war der erste Leiter des Bereichs Diversity und Inklusion. Er leitete den Personalbereich für die wachsende Zahl der Mitarbeiter von Akamai außerhalb der USA, die die erweiterte Präsenz des Unternehmens widerspiegeln.

Williams spielte eine wesentliche Rolle beim Übergang der Akamai Foundation von der privaten Finanzierung hin zu einem gemeinnützigen Unternehmen. Er fungiert als Präsident der Akamai Foundation und stellte ihren ersten Executive Director ein. Darüber hinaus hat Williams die Mitarbeiterressourcengruppen („ERG“) des Unternehmens geschaffen, freiwillige Verbände, die die Bedürfnisse der Mitarbeiter von Akamai weltweit repräsentieren. Außerdem hat er die Akamai Technical Academy ins Leben gerufen, ein Schulungsprogramm für Personen, die sich für Technologie interessieren und in diesem Bereich begabt sind, aber möglicherweise nicht über einen herkömmlichen technischen Hintergrund verfügen. Mit dem einzigartigen Programm können verschiedene Talente mit bereits vorhandenen technischen Fähigkeiten gefördert werden, und Absolventen haben die Möglichkeit, Vollzeitmitarbeiter von Akamai zu werden.

Vor seiner Zeit bei Akamai hatte Williams verschiedene globale Positionen im Personalwesen bei First Data Corporation, Newell Rubbermaid und Time Warner – Turner Broadcasting System inne. Er verfügt über einen Bachelor of Science in Business Management von der Norfolk State University und einen Master of Business Administration von der University of Georgia, Terry College of Business.