Randy Wood

Vice President, Sales, Nordamerika

Randy Wood ist Vice President des Bereichs Sales bei Akamai in Nordamerika. Neben der Leitung des Sales- und Channel-Geschäfts von Akamai auf dem nordamerikanischen Markt ist er auch für die Kundenbetreuung und strategische Partnerschaften zuständig. Dieser Markt umfasst einige der bekanntesten Marken in den Branchen Handel, Tourismus und Gastgewerbe, Finanzdienstleistungen, Rundfunk, Videobereitstellung, Online-Gaming, Verlagswesen und Technologie.

Zuvor war er für das Webperformance- und Sicherheitsgeschäft in Nordamerika verantwortlich. In dieser Funktion leitete er die strategischen Partnerschaften mit einigen der größten und strategischsten Kunden von Akamai aus dem öffentlichen und kommerziellen Sektor.

Bevor er 2018 zu Akamai wechselte, bekleidete Wood Führungspositionen bei Red Hat und F5 Networks im Bereich Sales, wo er vier Jahre lang als Vice President of Federal Sales tätig war. Vor Akamai während seiner 25-jährigen Karriere in der IT-Branche hatte er eine Vielzahl von Führungspositionen im technischen Bereich und im Direktvertrieb inne. Von 1996 bis 2005 verbrachte er neun Jahre bei Cisco Systems im Technikbereich, aber auch in Führungspositionen und Positionen im Direktvertrieb. Im Jahr 2005 verließ er Cisco und war dann zwei Jahre bei Symantec als Director of Sales des Teams für den öffentlichen Sektor angestellt. Dieses Team betreute das US‑Verteidigungsministerium und Geheimdienste. Vor seiner Rückkehr zu Cisco im Jahr 2010 war Wood bei Informatica Vice President of Sales für den öffentlichen Sektor in den USA. Zu Informatica kam er durch die Übernahme von Agent Logic, einem Portfoliounternehmen von In‑Q‑Tel, in dem er fast drei Jahre lang als Vice President of Sales für den US‑Unternehmensmarkt tätig war, das sprunghafte Wachstum des Unternehmens vorantrieb und dessen Führungsposition auf dem aufstrebenden Markt für komplexes Event Processing ausbaute.

Wood verfügt über einen Bachelor of Science in Mathematik vom Virginia Military Institute und einen Master of Science in Management für Informationssysteme und Informationstechnologie von der George Washington University. Als ehemaliger Offizier des United States Marine Corps ist er ein Veteran der Operationen Desert Shield und Desert Storm.