Enterprise Application Access Image

Neuer Kurs für Anwendungszugriff: Sicher, einfach, schnell

Enterprise Application Access ist eine einzigartige Cloudarchitektur, die alle eingehenden Firewallports schließt und sicherstellt, dass nur autorisierte Nutzer und Geräte auf die internen Anwendungen zugreifen können, die sie benötigen – und nicht auf das gesamte Netzwerk. Nutzer können nie direkt auf Anwendungen zugreifen, da diese vom Internet und somit der Öffentlichkeit abgeschirmt sind. Enterprise Application Access vereint Datenpfadschutz, Single Sign-On, identitätsbasierten Zugriff, Anwendungssicherheit sowie Managementtransparenz und -kontrolle in einem einzigen Service.

Die Bereitstellung erfolgt in nur wenigen Minuten über ein vereinheitlichtes Portal mit einer zentralen Verwaltungsstelle. So stellen Sie die Lösung in jeder beliebigen Netzwerkumgebung zu einem Bruchteil der Kosten herkömmlicher Lösungen bereit. Das Ergebnis ist ein Bereitstellungsmodell für einen sicheren Zugriff ohne Investitionskosten und mit nur geringen Betriebskosten für geschäftskritische Workloads in jeder beliebigen Umgebung.

Forrester Total Economic Impact Report

White Paper

Forrester Total Economic Impact Report | Enterprise Application Access

Spotlight on Enterprise Application Access 90 Seconds Video
???Watch the Video???

Zugriff auf alle internen Anwendungen

Bieten Sie unabhängig vom Ursprung nahtlosen Zugriff für alle Unternehmensanwendungen, die von Anbietern wie Atlassian, Microsoft, SAP und Oracle bereitgestellt werden. Oder entscheiden Sie sich für die Integration einer vorhandenen SSO-Lösung (Single Sign-On) wie Okta.

Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA/2FA)

Schaffen Sie eine zusätzliche Sicherheitsebene, indem Sie Nutzer mithilfe von MFA per E-Mail, SMS oder TOTP authentifizieren oder Ihren bestehenden 2FA-Anbieter, wie z. B. Duo Security, integrieren.

Starke Verschlüsselung

Der gesamte Zugriff erfolgt mit AES-256-Verschlüsselung über TLS 1.2, sodass vertrauliche Daten nicht Unbefugten im Netzwerk preisgegeben werden.

Einheitliche Audit- und Reportingfunktionen

Erfassen Sie die IP-Adressen, Nutzernamen, durchgeführten Aktionen und Standortinformationen aller Nutzer für einfache Compliance-Berichte.

Einfaches Portal zur Nutzerverwaltung

Aktivieren Sie ganz einfach und innerhalb weniger Minuten den Zugriff auf alle Anwendungen – ob in Private Clouds, z. B. VMware oder OpenStack, Public Clouds, z. B. Amazon Web Services, Microsoft Azure, Google Compute Engine oder IBM Cloud (Softlayer), oder vor Ort. Es ist keine zusätzliche Hard- oder Software erforderlich.

Serverlastausgleich mit hohem Funktionsumfang

Verteilen Sie die Trafficlast auf verschiedene Server. Überwachen Sie den Zustand jedes Anwendungsservers und wenden Sie verschiedenste Richtlinien zum Lastausgleich an.

Wenn ein Mitarbeiter angemeldet ist und zum Mittagessen geht, ist der Schutz trotzdem gewährleistet. Er bleibt rund um die Uhr aktiv. Wenn ein Gerät kompromittiert wird, können wir das Risiko in diesem einen Gerät isolieren. Wir nutzen verschiedenste Zugriffskontrollen, damit Nutzergruppen nur beschränkte URLs oder RDP-Sitzungen sehen können.
– Anonymes Zitat aus dem Forschungsbericht Forrester Total Economic Impact

Weitere Informationen

Wie funktioniert Enterprise Application Access?

Akamai Zero Trust Microperimeter

Ein Enterprise Application Access Connector verbindet sich mit Ihrem Anwendungsserver und wählt dann den EAA-Service über TCP-Port 443 an, der für gewöhnlich bei den meisten Unternehmensfirewalls für ausgehende Kommunikation offen ist. Es ist keine zusätzliche Hard- oder Software erforderlich.

Die Servicearchitektur basiert auf drei grundlegenden Komponenten:

  • Daten-Edge: Bildet die Datenschicht zwischen dem Nutzer und der Anwendung und sorgt gleichzeitig für Datensicherheit, Anwendungsperformance und Optimierung der Komponenten.
  • Management-Edge: Bietet Funktionen für Verwaltung, Protokollierung, Reporting und Konfiguration. Die Management- und Daten-Edges basieren auf einer sicheren Multi-Tenant-Architektur. Neben der Multi-Tenant-Datencloud können Sie eine dedizierte Single-Tenant-Datencloud auswählen, die so konfiguriert werden kann, dass sie nur den Traffic eines einzelnen Nutzers verarbeitet.
  • Enterprise Connectors: Ihre Nutzer verbinden sich mit dem SSO-Service (Single Sign-On) von Enterprise Application Access über eine URL, die sie in ihren Browser eingeben. Um auf Ihre Anwendungen zugreifen zu können, müssen Nutzer einfach ihre Anmeldedaten eingeben. Sie haben auch die Möglichkeit, bestehende SSO-Lösungen zu integrieren.

Enterprise Application Access ist mit allen Anwendungen kompatibel, darunter auch älteren lokalen sowie IaaS- und SaaS-Anwendungen.

Anwendungsfälle

Abschaffung von VPNs

Herkömmliche VPNs sind komplex in der Verwaltung und teuer in der Skalierung. Zudem erhöhen sie das Risiko eines nicht autorisierten Zugriffs auf Daten im Unternehmensnetzwerk. Verzichten Sie auf VPNs und wechseln Sie zu einem adaptiven identitätsbasierten Sicherheitsmodell, um den Zugriff zu sichern und die Angriffsfläche Ihres Unternehmens zu verringern.
Weitere Informationen

Neues Konzept für den Anwendungszugriff, um Fusionen und Übernahmen zu vereinfachen

Eine effiziente Integration und eine schnelle Investitionsrendite (Return on Investment, ROI) sind im Anschluss an eine Übernahme oder Fusion unerlässlich. Das IT-Team muss den Zugriff auf Unternehmensanwendungen vereinfachen, die Komplexität verringern und die Produktivität steigern – und damit das Unternehmen für erfolgreiche Fusionen und Übernahmen positionieren.
Weitere Informationen

Einfacher und sicherer Partnerzugriff auf interne Anwendungen

Immer mehr Unternehmen erlauben Drittanbietern wie Auftragnehmern, Lieferanten und Partnern den Zugriff auf interne Anwendungen, die sich hinter der Firewall befinden. Hierbei ist ein neues Modell erforderlich, um den Zugriff für diese spezielle Nutzergruppe zu sichern, die sich außerhalb der herkömmlichen Kontrollzone des Unternehmens befindet.
Weitere Informationen

Bereitstellung schneller und sicherer Unternehmensanwendungen

Moderne Unternehmensnutzer und -anwendungen sind immer komplexer verteilt. Doch die Zugriffsmodelle haben nicht mit der zunehmenden Komplexität mitgehalten: Wenn der Traffic über das Unternehmensnetzwerk geleitet wird, leiden Anwendungsperformance und Nutzererlebnis, während Unternehmensrisiken sowie Kosten und Aufwand steigen. Eine modernere Strategie für Anwendungszugriff und -sicherheit ist von entscheidender Bedeutung.
Weitere Informationen

Single Sign-On für alle Anwendungstypen

Angesichts der steigenden Anzahl und Verteilung von Unternehmensanwendungen ist eine nahtlose Anmeldung bei lokalen, IaaS- und SaaS-Anwendungen essenziell. Einheitlicher Zugriff verbessert die Sicherheitslage von Unternehmen, senkt die IT-Kosten, setzt IT-Ressourcen frei und verbessert die Nutzerproduktivität.
Weitere Informationen

Sicherer Zugriff auf Unternehmensanwendungen in der Cloud

Unternehmensanwendungen werden zunehmend in die Cloud ausgelagert. Doch es entstehen Risiken, wenn Workloads außerhalb des herkömmlichen Kontrollbereichs verschoben werden. Wie kann das IT-Team den Zugriff ermöglichen, ohne die Anwendungen den Gefahren des öffentlichen Internets auszusetzen? Hierzu ist ein modernes Zugriffsmodell erforderlich.
Weitere Informationen

Ressourcen zu Enterprise Application Access