Skip to main content
Blue Code Hero Background
PRESS RELEASE

Akamai veröffentlicht „State of the Internet“-Sicherheitsbericht für das 2. Quartal 2016

Im Fokus des Berichts für das 2. Quartal stehen der Anstieg der DDoS-Angriffe um insgesamt 129 % im Vergleich zum Vorjahr sowie der Rekordanstieg von NTP-Reflection-Angriffen um 276 %.

Die Anzahl der Angriffe auf Webanwendungen stieg um 14 %; SQL Injection und Local File Inclusion (LFI) stellen weiterhin die häufigsten Angriffsmethoden dar.

Cambridge, MA | September 14, 2016

Share

Akamai Technologies, Inc. (NASDAQ: AKAM), der führende Anbieter von Content Delivery Network (CDN)-Services, veröffentlichte heute seinen „State of the Internet“-Sicherheitsbericht für das 2. Quartal 2016. Der Bericht, der auf Daten der Akamai Intelligent Platform™ basiert, geht insbesondere auf das Thema Cloudsicherheit ein. Darunter werden Trends bei DDoS- und Webanwendungsangriffen sowie schädlicher Bot-Traffic beleuchtet.

Laden Sie hier den aktuellen „State of the Internet“-Sicherheitsbericht herunter, um auf Daten, Analysen und Grafiken zuzugreifen: https://www.akamai.com/de/our-thinking/the-state-of-the-internet.

„Obwohl der Umfang der Angriffe abnimmt, verzeichnen wir weiterhin einen Anstieg der Angriffszahlen, da die Angriffstools immer effektiver und gleichzeitig zugänglicher und profitabler werden“, so Martin McKeay, Editor-in-Chief des „State of the Internet“-Sicherheitsberichts. „Diese zunehmende Verbreitung führt zu häufigeren Angriffen auf Unternehmen, die diesen allein nicht gewachsen sind. Mit Blick auf den nahenden „Cybersecurity Awareness“-Monat im Oktober ist es von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen verstehen, womit sie es hier zu tun haben. Ganz besonders, da Angreifer immer öfter mit DDoS-Angriffen Lösegeld erpressen.“

Wichtige Punkte im „State of the Internet“-Sicherheitsbericht von Akamai für das 2. Quartal 2016:

DDoS-Angriffe

  • DDoS-Angriffe nahmen im 2. Quartal 2016 gegenüber dem Vergleichsquartal 2015 um 129 % zu. Im zweiten Quartal wehrte Akamai insgesamt 4.919 DDoS-Angriffe ab.
  • Am 20. Juni verzeichnete Akamai mit 363 Gbit/s den bis dato schwersten DDoS-Angriff gegen einen seiner Kunden aus der europäischen Medienbranche.  Gleichzeitig fiel die mittlere Angriffsgröße um 36 % auf 3,85 Gbit/s.
  • Zwölf der während des 2. Quartals verzeichneten Angriffe überstiegen 100 Gbit/s, und zwei Angriffe mit über 300 Gbit/s richteten sich gegen die Medien- und Unterhaltungsbranche.

Angriffe auf Webanwendungen

  • Das 2. Quartal 2016 wies im Vergleich zum Vorquartal einen Anstieg von insgesamt 14 % bei Angriffen auf Webanwendungen auf.
  • Die Zahl der aus Brasilien stammenden Angriffe stieg um 197 %, womit es das Ursprungsland mit den meisten Angriffen auf Webanwendungen ist.
  • Die USA, die bei der Zahl der Angriffe auf Webanwendungen den 2. Platz belegen, konnten einen Rückgang der Angriffe von 13 % im Vergleich zum Vorquartal verzeichnen.
  • SQL Injection (44 %) und Local File Inclusion (45 %) waren im 2. Quartal die am häufigsten eingesetzten Angriffsmethoden.

Analyse des Bot-Traffics

  • In einem Zeitraum von 24 Stunden im 2. Quartal gingen 43 % des gesamten Webtraffics auf der Akamai Intelligent Platform von Bots aus.
  • Der Bot-Traffic bestand zu 63 % aus identifizierten Automatisierungstools und Scraping-Kampagnen, was einen Anstieg von 10 % im Vergleich zum Vorquartal bedeutet. Diese Bots durchforsten bestimmte Websites oder Branchen und geben weder Absicht noch Herkunft an.

Ein kostenloses Exemplar des „State of the Internet“-Sicherheitsbericht für das 2. Quartal 2016 können Sie hier herunterladen: https://www.akamai.com/de/our-thinking/the-state-of-the-internet.

 

Über Akamai

Power und Sicherheit für das digitale Leben – mit Akamai. Führende Unternehmen weltweit setzen bei der Erstellung, Bereitstellung und beim Schutz ihrer digitalen Erlebnisse auf Akamai und unterstützen so täglich Milliarden von Menschen in ihrem Alltag, bei der Arbeit und in ihrer Freizeit. Mithilfe der am meisten verteilten Computing-Plattform – von der Cloud bis zur Edge – unterstützen wir unsere Kunden dabei, Anwendungen zu entwickeln und auszuführen. So bleiben die Erlebnisse nahe beim Nutzer und Bedrohungen werden ferngehalten. Erfahren Sie mehr über die Sicherheits-, Computing- und Bereitstellungslösungen von Akamai unter akamai.com/de und akamai.com/de/blogoder folgen Sie Akamai Technologies auf Twitter und LinkedIn.