Skip to main content
Blue Code Hero Background

Editoriale Domus begeistert seine Leser trotz doppelten Trafficaufkommens

Verlag erzielt schnellere Performance und Kosteneinsparungen in der Cloud

Digitale Zeitschriften mit erstklassiger Performance für die nächste Generation von Lesern


Als der Traffic auf den Websites von Editoriale Domus drastisch anstieg, musste der italienische Verlag schnell für bessere Performance und Reaktionsfähigkeit sorgen, um den digitalen Umsatz zu steigern, Kosten zu senken und seine digitalen Zeitschriften weiter auszubauen. Editoriale Domus ist Herausgeber diverser Printmagazine und hat sein Angebot angesichts der zunehmenden Nachfrage nach Online-Inhalten nach und nach digitalisiert. Da die Websiteperformance für die Gewinnung von Abonnenten und die Steigerung der Werbeeinnahmen entscheidend ist, wandte sich das Unternehmen an Akamai, um schnelle, nahtlose digitale Erlebnisse für ansprechende und dynamische Inhalte zu ermöglichen – selbst bei einem Anstieg des Traffics.

Ob gedruckt oder digital – es kommt auf das Erlebnis an

Editoriale Domus veröffentlichte 1929 sein erstes Printmagazin und ging damit den ersten Schritt auf seiner Mission, hochwertige Inhalte und herausragende Erlebnisse für die Zukunft zu schaffen. Dank seines Engagements für Kreativität und Innovation konnte sich das Unternehmen im Laufe der Jahre an neue Leservorlieben anpassen und so für seine Zielgruppen relevant bleiben. Hierfür hat der Verlag seine ursprüngliche Ausrichtung auf Architektur und Design auf die Bereiche Mobilität, Reisen und Kochkunst ausgeweitet. Heute veröffentlicht das Unternehmen ein Dutzend Publikationen, darunter seine führende Automobilzeitschrift Quattroruote, Meridiani Montagne rund um das Thema Bergsteigen, das Design-Magazin Domus, auf das der Name des Verlags zurückgeht, und die beliebte und zeitlose Kochbuchreihe Il Cucchiaio D’argento (hierzulande bekannt als Der Silberlöffel). Die Printmagazine haben Zehntausende treuer Abonnenten, und viele Leser kaufen sie noch immer am Zeitungskiosk – genau wie vor fast einem Jahrhundert.

Aber die Zeiten haben sich geändert. Immer mehr Menschen lesen Inhalte online, und da Werbeeinnahmen der Leserschaft folgen, verlagern sich die entsprechenden Umsatzmöglichkeiten ebenfalls zunehmend ins Internet. Um für neue Generationen von Autoliebhabern, Outdoor-Fans und Hobby-Köchen relevant zu bleiben, hat Editoriale Domus seine Zeitschriften im letzten Jahrzehnt digitalisiert, Online-Abonnements eingeführt und ansprechende, dynamische Inhalte bereitgestellt, um neue Leser zu gewinnen. Die digitale Ausgabe von Quattroruote, dem meistverkauften Magazin des Verlags, ist voller detaillierter Artikel, hochauflösender Fotos, interaktiver Inhalte und informativer Videobewertungen zu den neuesten Modellen. Das Angebot begeistert viele Leser, die die Artikel eifrig kommentieren und teilen. Das Magazin ist eine beliebte Anlaufstelle für Verbraucher, die auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug sind, aber auch für eingefleischte Autoliebhaber, die auf der Website nach Herzenslust stöbern und sich mit ein wenig Vorstellungskraft hinter das Steuer der angepriesenen Fahrzeuge versetzen können.

Um die Leser zu binden, müssen die umfangreichen Inhalte reibungslos und ohne Verzögerungen oder Zeitüberschreitungen geladen werden. Denn Leser sind nicht bereit, länger als ein paar Sekunden auf eine Website zu warten, egal ob sie nach schnellen Autos oder Rezepten suchen. Jede Verzögerung beim Laden einer Rezeptseite oder beim Video-Download einer Autobewertung kann dazu führen, dass sie die Website verlassen. Bei Editoriale Domus haben Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit oberste Priorität.

Der Traffic verdoppelt sich – mit Akamai zieht auch die Performance nach

Als sich die COVID-19-Pandemie in Italien ausbreitete und das Land in den Lockdown ging, verlagerte sich das Leben der Menschen zunehmend ins Internet. Wie andere Verlage verzeichnete auch Editoriale Domus einen Anstieg des Website-Traffics, insbesondere auf seiner beliebten Rezeptwebsite cucchiaio.it.

Da die Restaurants geschlossen waren, kochten die Menschen häufiger zu Hause. Viele von ihnen haben daraus ein Hobby gemacht und wagten sich an abenteuerlustige Kreationen. In Italien und auf der ganzen Welt füllten sich die Küchen mit den köstlichen Aromen von frisch gebackenem Brot, frischer Pasta und hausgemachten Desserts. Auf ihrer Suche nach neuen Rezepten griffen Hobby-Köche vermehrt auf die Website Il Cucchiaio D’argento zu, wodurch sich der Traffic fast über Nacht verdoppelte.

Für Editoriale Domus war dies ein entscheidender Moment. Als langjähriger Akamai-Kunde wusste der Verlag jedoch, dass seine Websites dem sprunghaften Anstieg an Nutzern standhalten würden und dass der hohe Traffic kein Grund zur Sorge war.

„Mit Akamai konnten wir die Zunahme des Traffics im Handumdrehen bewältigen, ohne Änderungen an der Infrastruktur vornehmen zu müssen“, so Gianfranco Ferracci, Platform and Service Manager bei Editoriale Domus. „Durch die schnellere Inhaltsbereitstellung trägt Akamai dazu bei, dass unsere Kunden dank des schnellen, ansprechenden Erlebnisses auf der Website bleiben und wir gleichzeitig mehr Werbung schalten und damit letztlich den Umsatz unseres Unternehmens steigern können.“


Durch die schnellere Inhaltsbereitstellung trägt Akamai dazu bei, dass unsere Kunden dank des schnellen, ansprechenden Erlebnisses auf der Website bleiben und wir gleichzeitig mehr Werbung schalten und damit letztlich den Umsatz unseres Unternehmens steigern können.

Gianfranco Ferracci, Platform and Service Manager

Ferracci ist für die Webinfrastruktur verantwortlich und stellt sicher, dass diese die digitalen Initiativen des Unternehmens unterstützen kann. Als er vor fünf Jahren bei Editoriale Domus anfing, bestand die Partnerschaft mit Akamai bereits. Ferracci kann sich nicht daran erinnern, dass die Produkte oder das Team von Akamai die Erwartungen des Verlags jemals nicht erfüllt hätten.

„Mit Akamai Dynamic Site Accelerator (DSA) und Image & Video Managerwaren die Reaktionszeiten schon immer bemerkenswert“, so Ferracci. „Die Performance und die einfache Verwaltung sind die Hauptgründe dafür, dass wir uns in den vergangenen Jahren stets auf Akamai verlassen haben.“ 

Ferracci wandte sich erneut an Akamai, um die Kosten zu optimieren. Das Akamai-Team arbeitete eng mit Editoriale Domus zusammen und fand schnell eine Lösung. Der hohe Ausgangstraffic am Ursprung führte zu höheren Übertragungskosten für das Unternehmen. Akamai erkannte hier eine unmittelbare Gelegenheit, diese Kosten mithilfe von Google Cloud Platform (GCP) Interconnect, einer Cloud-First-Funktion von DSA, zu senken.

„Durch die Weiterleitung unseres Ausgangstraffics über das Content Delivery Network von Akamai konnten wir für den Großteil unseres Webtraffics einen Rabatt nutzen“, so Ferracci. „So konnten wir unsere Übertragungskosten um 35 % senken und sparen jedes Jahr Tausende Euro.“ Da immer mehr Unternehmen in die Cloud wechseln, hat Akamai kürzlich die Funktion GCP Interconnect eingeführt, die Kunden bei der Verwaltung ihrer Cloudumgebungen unterstützt. Durch die direkte Verbindung zur Google Cloud konnte Editoriale Domus den Austausch des Ursprungstraffics besser kontrollieren und ihn über Akamai weiterleiten, um Kosten zu senken und die Performance zu verbessern.

Editoriale Domus setzt seine digitale Reise mit Akamai fort

Für die Leser von Editoriale Domus sorgt Akamai hinter den Kulissen für ein schnelles, nahtloses Erlebnis mit packenden, interaktiven Inhalten auf jedem Gerät – selbst wenn das Trafficvolumen steigt. Das bedeutet, dass Menschen ganz einfach nach neuen Rezepten für ihre Familie suchen und ihre Traumautos durch zunehmend interaktivere digitale Erlebnisse erkunden können.


Mithilfe von Akamai können wir unseren Lesern erstklassige digitale Erlebnisse unter allen Bedingungen bereitstellen. Das ist für uns der direkte Weg zum Erfolg.

Gianfranco Ferracci, Platform and Service Manager

Mit Akamai kann sich Editoriale Domus auf jeder Ebene unkompliziert weiterentwickeln und profitiert dabei von schnellerer Bereitstellung und neuen Möglichkeiten zur Kosteneinsparung. Die schnellere Bereitstellung von Inhalten führte zudem zu mehr Ad Impressions und einem höheren Tausend-Kontakt-Preis (TKP), was dem Verlag zu mehr Werbeeinnahmen verhalf. Inhaltsanbieter können Aktualisierungen über das Content Delivery Network schneller übertragen. Für einen Zeitschriftenverlag ist dies entscheidend, um stets aktuelle und genaue Informationen auf seinen Websites bereitzustellen. Darüber hinaus können Systemingenieure ganz einfach neue Websites hinzufügen oder die Konfiguration ändern, indem sie Staging-Umgebungen einrichten, um die Performance über Akamai zu testen.

Dank dieser einfachen Verwaltung konzentriert sich Editoriale Domus auf Innovationen und Investitionen in Bereichen mit den größten Chancen und schafft so ein bemerkenswertes digitales Erlebnis für seine Kunden.

„Auch in schwierigen Zeiten treiben wir unsere digitale Transformation weiter voran, weil dies die beste Möglichkeit ist, sich in diesem Markt erfolgreich zu behaupten“, sagt Ferracci. „Wir haben mit Akamai zusammengearbeitet, um ein Premium-Abonnemqent für Quattroruote einzuführen und Kunden Zugriff auf exklusive, detaillierte Inhalte hinter einer Paywall mit bestmöglicher Performance zu bieten.“

Dank dieses erstklassigen Online-Erlebnisses konnte Editoriale Domus seine 90-jährige Erfolgsgeschichte fortsetzen und durch die Bereitstellung von ansprechenden Inhalten die Kundenbindung verbessern. Akamai steht dem Unternehmen dabei stets als zuverlässiger Partner zur Seite.

„Akamai ist ein reaktionsschneller und strategischer Technologiepartner, der unsere digitale Transformation beschleunigt“, so Ferracci. „Mithilfe von Akamai können wir unseren Lesern erstklassige digitale Erlebnisse unter allen Bedingungen bereitstellen. Das ist für uns der direkte Weg zum Erfolg.“


Verwandte Kundenreferenzen

Kona Site Defender

Die Capital Group vertraut auf Akamai und erzielt höchste Performance und Sicherheit für ihre Website

Mit den erstklassigen Security und Web Performance Solutions von Akamai kann die Capital Group sich und ihre Unternehmensressourcen vor immer neuen Bedrohungen schützen.
Mehr lesen
Security

Suntory Business Systems

Der Akamai Technical Advisory Service (TAS) unterstützt und behebt umfangreiche Websiteanalysen und -verbesserungen
Mehr lesen
Security

Die Washington Post

Für Arc Publishing, das der Washington Post gehört, ist Sicherheit von entscheidender Bedeutung. Akamai bietet für Arc Sicherheit an der Edge und gewährleistet so, dass seine Marken – und die Marken seiner Kunden – geschützt sind.
Mehr lesen