Akamai Executive Liz Borowksky

Senior Vice President, Platform Engineering

Dr. Liz Borowsky ist Senior Vice President für Platform Engineering bei Akamai Technologies und verantwortlich für die Kernsoftware und -services der Intelligent Edge Platform von Akamai, die die gesamte Palette der Produkte und Services von Akamai weltweit unterstützt. Sie ist verantwortlich für das Vorantreiben von Innovationen, die auf Produktangebote und Kundensegmente ausgerichtet sind, sowie für Innovationen, die die Effizienz, Performance, Flexibilität und Sicherheit der Plattform von Akamai steigern.

Zuvor war sie Vice President für Mapping Engineering und in dieser Funktion auch verantwortlich für die DNS- und Lastausgleich-Steuersysteme der Plattform von Akamai. Im Verlauf ihrer Karriere bei Akamai war sie Mitglied bzw. Führungskraft im Mapping Department und arbeitete an der Routing-Technologie SureRoute Overlay von Akamai. Sie trieb die Einführung des Standards EDNS0-ClientSubnet voran und führte den Übergang von Akamai zu IPv6 an. Bevor sie 2006 zu Akamai kam, arbeitete sie als Assistant Professor of Computer Science am Boston College und Forscherin bei HP Labs.

Dr. Borowsky verfügt über einen Bachelor of Arts in Mathematik vom Williams College und einen Master of Science sowie den Doktortitel in Informatik von der University of California in Los Angeles. Außerdem hat sie an Führungskursen der MIT Sloan School of Management und der Harvard Business School mitgewirkt. Ihre Arbeiten in den Bereichen Distributed Theory and Algorithms und Distributed Storage wurden mehrfach veröffentlicht. 2017 wurde ihre Grundlagenarbeit im Bereich Distributed Systems Theory mit dem Dijkstra-Preis 2017 gewürdigt.