Akamai Remote Intro

Übernehmen Sie die Kontrolle über die Netzwerkkosten, indem Sie das Trafficvolumen bei hoher Nachfrage nach Sport- und anderen Live-Simulcasts normalisieren

Bei der Umstellung von herkömmlichen Kabel-, Satelliten- und IPTV-Formaten auf HTTP-basierte Bereitstellung ist die Gewährleistung der Servicequalität und -zuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung, und eine Schlüsselrolle spielen Last-Mile-Breitbandnetzwerke. Sport, Nachrichten und andere Live-Events drohen, die Last-Mile-Netzwerke zu überfordern, da eine überwältigende Menge an Traffic generiert wird, wenn eine hohe Anzahl von Zuschauern diese Events verfolgt. Die Licensed Multicast Solution von Akamai sorgt dafür, dass Pay-TV-Betreiber kostspielige Netzwerkerweiterungen vermeiden können, indem sie die Effizienz verbessert – insbesondere zu Zeiten hoher Zuschauerzahlen oder bei Auslastungsspitzen.

Akamai Webinar Promo Image

On-Demand-Webinar

Mehrkanal-TV mit Multicast-gestütztem ABR im Wandel

Was ist die Licensed Multicast Solution?

Multicast-Enabled Network Overview Image

Bei der Licensed Multicast Solution (LMS) von Akamai handelt es sich um eine lizenzierte Software für Pay-TV- und Netzwerkbetreiber, die eine vielfältige und qualitativ hochwertigere Mischung von Services über ihre Breitbandnetzwerke anbieten möchten, ohne zu viel Geld für Netzwerkerweiterungen ausgeben zu müssen.

Betreiber, die diese neuen Services anbieten und gleichzeitig LMS bereitstellen, profitieren von höherer Zuschauerzufriedenheit und Kosteneinsparungen:

  • Höhere Zuverlässigkeit, geringere Latenz und bessere Bildqualität, selbst in Zeiten hoher Nachfrage nach Live-Streams mit höherer Auflösung
  • Verbesserte Netzwerkeffizienz, selbst bei höheren Auflösungen wie 4K
  • Geringerer Bedarf an kostspieligen Netzwerkupgrades oder -erweiterungen

Mit der LMS von Akamai gelingt Betreibern ein geordneterer und nahtloserer Übergang von herkömmlichen Pay-TV-Modellen zu einem Modell, das die neuen und sich verändernden Möglichkeiten für Zuschauer zum Ansehen von TV- und anderen Streaming-Inhalten einfacher unterstützt.

Integration mit beliebigen Unicast CDNs

Speisen Sie Inhalte aus der Akamai Intelligent Edge™ oder beliebigen Unicast-Ursprungs ein, um eine optimale Mischung aus OTT(Over-the-Top)- und On-Net-Inhalten bereitzustellen

Einfach zu integrierendes Client-SDK

Unterstützen Sie Multicast- und Unicast-Streams durch die Integration mit der Set-Top-Box-Player-Software und -Nutzeroberfläche

Verwendet vorhandenes Multicast-Netzwerk

Integration mit Routern, optischen Abschlussgeräten und anderen Multicast-fähigen Infrastrukturen, die für andere Services verwendet werden

Unterstützung für virtualisierte Infrastrukturen

Steigern Sie die Netzwerkflexibilität und -effizienz bis hin zur Edge, indem Sie LMS als virtualisierte Netzwerkfunktion (VNF) bereitstellen

Flexible Bereitstellung

Stellen Sie LMS als eigenständige Lösung oder in Verbindung mit Aura Licensed CDN bereit, und optimieren Sie so die Zusammensetzung der Inhalte aus Unicast- und Multicast-basierter ABR

Gemeinsames Management-Framework

Aura Management Center (AMC) verwaltet LMS und Aura LCDN zentral mit einer Scale-Out-Konfiguration sowie einer Echtzeit-Fehlerüberwachung und -analyse

Modularer Ansatz

Multicast Controller, Multicast Generator und Client Data Collector arbeiten in Verbindung mit Client-SDK und AMC für eine Komplettlösung

M-ABR-Codecs (Multicast-basierte adaptive Bitrate)

Kombinieren Sie die Effizienz von Multicast mit der Qualität, die durch die Nutzung von HLS, MPEG-DASH und anderen Formaten für die gesamte IP-Bereitstellung ermöglicht wird

Beheben eines allgemeinen Skalierungsproblems

Sparen Sie die Kosten für Netzwerkupgrades oder -erweiterungen, indem Sie die Anzahl der Streams reduzieren, die für die Übertragung beliebter Events wie Sport erforderlich sind

Maximale Qualität für Events mit hohen Zuschauerzahlen

Stellen Sie Inhalte in HD-Qualität, 4K und HDR mit geringer Latenz bereit, ohne Zugangsnetzwerke unnötig zu belasten

Konsolidieren von Netzwerkressourcen

Gehen Sie von einem Ein-Zweck-Kabel, -Satellit oder -IPTV zu einem rein HTTP-basierten Servicemodell über, das maximale Flexibilität und Kosteneinsparungen bietet

Vermeiden von zusätzlichen Multicast-Investitionen

Verwenden Sie vorhandene Multicast-fähige Last-Mile-Netzwerkelemente, ohne Multicast bei Kernelementen einrichten zu müssen

Erhöhung der Zuverlässigkeit und Reichweite von Services

Ermöglichen Sie es den Zuschauern, ihre Lieblingssendungen anzusehen – auch außerhalb ihres Heimservicebereichs oder bei überlasteten On-Net-Ressourcen

Simulcasts von Live-Events

Reduzieren Sie die Latenz und optimieren Sie die Qualität bei Live-Events durch die Bereitstellung mit M-ABR (Multicast-basierte adaptive Bitrate)

Migration von herkömmlichen Pay-TV-Modellen

Senken Sie die Kosten durch die Nutzung einer Glasfaser-Breitbandanbindung mit hoher Bandbreite

Vermeidung kostspieliger Netzwerkerweiterungen oder -upgrades

Nutzen Sie vorhandene Netzwerkressourcen bei Simulcasts von Sportübertragungen, Nachrichten und anderen Live-Events mit hohen Zuschauerzahlen effizienter

Optimierung des Serviceangebots

Integrieren Sie OTT- und On-Net-Inhalte über eine einzige Verbindung

Verwandte Inhalte