Dark background with blue code overlay

Blog

Die optimale Edge für Sie

userpic-241-100x100.png

Written by

Renny Shen

April 21, 2022

Renny Shen ist Senior Product Marketing Manager bei Akamai und für unsere Cloud Security Solutions verantwortlich. Er hat über 15 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Vermarktung von Technologielösungen für den Unternehmensmarkt, darunter sieben Jahre bei F5 Networks und davor bei einer Reihe von frühen Startups.

deliver-edge.jpg

„Entwicklung an der Edge“ wird oftmals mit Vorstellungen aus der Science Fiction assoziiert, in der Menschen von Geräten mit umfassender Rechenleistung umgeben sind, die spielerisch riesige Datenmengen verarbeiten können. Allmählich werden wir an diesen Punkt gelangen. Bereits heute werden immer mehr Workloads an die Edge verschoben, um deren Vorteile zu nutzen. Viele Workloads sind hierfür jedoch noch zu ressourcenintensiv. Workloads, die sich verschieben lassen, bieten das Potenzial für völlig neuartige digitale Erlebnisse sowohl für Nutzer als auch für Entwickler.

Mit dem Plattform-Update vom April 2022 erleichtern wir Entwicklern das Erstellen, Ausführen und Debuggen von EdgeWorkers-Funktionen.

●  EdgeWorkers ist jetzt in Visual Studio Code und IntelliJ integriert, sodass Sie EdgeWorkers-Funktionen in Ihren bevorzugten integrierten Entwicklungsumgebungen erstellen, ändern und aktivieren können. Entwickler verfügen damit über einen zentralisierten End-to-End-Arbeitsplatz und es lassen sich Probleme vermeiden, die bei der Entwicklung all dieser Funktionen an unterschiedlichen Standorten entstehen könnten.   

●  DevOps-Teams können jetzt den Akamai Terraform Provider für die Bereitstellung und Verwaltung von EdgeWorkers-Funktionen verwenden. In Kombination mit anderen Produkten von Akamai erleichtert diese Integration Entwicklern die Verwaltung der Akamai-Infrastruktur. Besuchen Sie unsere Terraform-Supportseite, um weitere Informationen zur Verwendung von Akamai Terraform auf GitHub zu erhalten, die Dokumentation zu Hashicorp einzusehen und mehr über die Verwaltung und Steuerung von Konfigurationen zu erfahren.

●  Entwickler können jetzt DataStream 2 verwenden, um Echtzeiteinblicke zur Nutzung und zu Ausführungsdetails von EdgeWorkers-Funktionen zu erhalten.Dabei werden wichtige Metriken wie Heap-Auslastung, CPU-Zeit und abgelaufene Echtzeit sowie detaillierte Einblicke zu Ausführungszeit und Fehlern bereitgestellt.

Außerdem führen wir neue Funktionen ein, mit denen Kunden bei Nutzung von Akamai EdgeWorkers in zahlreichen häufigen Anwendungsszenarien mehr erreichen können. Diese Aktualisierungen umfassen:

Höhere Grenzwerte für Ressourcenstufen, mit denen Sie größere und komplexere Funktionen erstellen und ausführen können. Für die Nutzungsstufen Basic Compute und Dynamic Compute wurden die Aktualisierungen für die maximale CPU-Zeit sowie die abgelaufene Echtzeit während der Initialisierung auf 60 bzw. 200 Millisekunden verdoppelt. Außerdem wird bei der Nutzungsstufe Dynamic Compute die maximal abgelaufene Echtzeit pro HTTP-Subanforderung während der Ausführung aller Ereignis-Handler von 1 auf 1,5 Sekunden erhöht. 

●  Unterstützung für Kunden, die Standard-TLS verwenden, erweitert EdgeWorkers über herkömmliche Anwendungen und Websites hinaus, um Kunden bei der Bereitstellung komplexer, segmentierter Videostreams zu unterstützen.

Legen Sie Hand an

Außerdem ist es jetzt für alle Interessenten leichter denn je, EdgeWorkers zu testen. Das neue „Hallo Akamai!“ ermöglicht Ihnen, eine Prototyping-Sandbox für eigene Tests zu verwenden (Abbildung 1). Die Web-App enthält Beispiele, mit denen Nutzer Inhalte basierend auf Standort, Cookies und mehr anpassen können. Melden Sie sich mit Ihrem Namen an und senden Sie eine E-Mail an Hello Akamai!, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn Hello Akamai! live geschaltet wird.

 

 Abb. 1: Mit dem neuen „Hello Akamai!“ ist es leichter denn je, Akamai EdgeWorkers zu testen Abb. 1: Mit dem neuen „Hello Akamai!“ ist es leichter denn je, Akamai EdgeWorkers zu testen

Und schließlich stellen wir für Entwickler, die Akamai nutzen und Interesse daran haben, eigene EdgeWorkers-Funktionen zusammenzustellen,  in der technischen Dokumentation ab sofort EdgeWorkers-Anleitungen zur Verfügung.. Die Anleitungen erleichtern den Einstieg, zeigen Beispielcode und erläutern die Funktion des Codes anhand einer klaren und präzisen Dokumentation.

Akamai stand am Anfang unserer Computing-Reise mit serverlosem Computing an der Edge, weil uns dies sinnvoll erschien. Akamai hat für unsere Kunden schon immer einen Vorsprung bedeutet. Die Edge ist für uns vertrautes Terrain. Mit unserer Erfahrung an der Edge helfen wir unseren Kunden, ihre Anwendungsarchitekturen zu transformieren. Die Edge ist aber nur der Anfang.

Wie geht es weiter? 

Achten Sie diese Woche auf weitere Nachrichten zur Plattform. Wir befassen uns mit der Antizipation aufkommender Bedrohungen und der Anpassung von Schutzmaßnahmen durch Akamai, um Ihnen zuverlässige digitale Erlebnisse zu ermöglichen. Außerdem steht das Zero-Trust-Angebot von Akamai im Blickpunkt, mit dem Sie den Schutz Ihrer Belegschaft verbessern können. Und schließlich blicken wir in die Zukunft und erörtern, was diese für Sie bereithält. Wir stellen die Edge inzwischen nicht nur bereit – wir unterstützen Kunden dabei, bessere digitale Erlebnisse zu entwickeln.

 



userpic-241-100x100.png

Written by

Renny Shen

April 21, 2022

Renny Shen ist Senior Product Marketing Manager bei Akamai und für unsere Cloud Security Solutions verantwortlich. Er hat über 15 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Vermarktung von Technologielösungen für den Unternehmensmarkt, darunter sieben Jahre bei F5 Networks und davor bei einer Reihe von frühen Startups.