Humax

Akamai ermöglicht Humax die weltweite Bereitstellung von Software für Set-Top-Boxen ohne Ausfallzeiten

Als führendes Unternehmen in der globalen digitalen Broadcasting-Branche geht es Humax darum, weltweit vertrauenswürdige Dienste anzubieten. Vor der Einführung der Media Delivery Solutions von Akamai bestand die größte Herausforderung für Humax darin, umfangreiche Firmware-Updates weltweit und zuverlässig für eine große Anzahl von Set-Top-Boxen bereitzustellen. Mit Akamai können wir den globalen Traffic effizienter verwalten, ohne zusätzliche Infrastruktur einführen zu müssen. Ich freue mich, dass unsere Kunden auf der ganzen Welt mit den Lösungen von Akamai unsere Services in einer zuverlässigeren Umgebung nutzen können.

Yoon Dae-chul, IT Infrastructure Team Manager, Humax

Das Unternehmen

Humax wurde 1989 gegründet und bietet hochwertige Video- und Breitband-Gateways für große Sendeanstalten und Telekommunikationsanbieter in 80 Ländern auf der ganzen Welt an. Als bedeutender globaler Gateway-Anbieter hat Humax weltweit führende digitale Rundfunkgerätetechnologien für die Herstellung digitaler Set-Top-Boxen übernommen. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der Kunden digitale Inhalte einfach und bequem zu Hause genießen können. Als Bestätigung für seinen Erfolg wurde Humax sowohl mit dem AT&T Supplier Award 2016 als auch mit dem BT Sustainable Supplier Award 2016 ausgezeichnet.

Die Herausforderung

Da die Anzahl der Funktionen, die auf der Firmware laufen, zugenommen hat, gibt Humax an, dass sich die Software-Updates auf seiner Plattform in den letzten fünf Jahren fast verzehnfacht haben. Wenn ein großes Firmware-Update für Set-Top-Boxen gleichzeitig auf der ganzen Welt veröffentlicht wird, ist eine erhebliche Menge an Netzwerkinfrastruktur und Netzwerkkapazität erforderlich. Bei einer schlechten Infrastruktur würde es Stunden dauern, die Firmware herunterzuladen und die Set-Top-Boxen auf der aktuellen Plattform von Humax zu starten. Außerdem muss Humax den schnell wachsenden Download-Traffic auf der ganzen Welt zuverlässig bewältigen.

Die Ziele

  • Aufbau einer zuverlässigen Netzwerkinfrastruktur, um die rasant wachsende Download-Kapazität der Firmware schnell zu unterstützen
  • Gewährleistung der Servicekonsistenz ohne Ausfallzeiten auch während Stoßzeiten
  • Bereitstellung eines zuverlässigen Service und Einblicke in den globalen Traffic

Die Ergebnisse

  • Die Website lief dank der Media Delivery Solutions von Akamai trotz der sehr hohen Traffic-Auslastung stabil.
  • Seit der Einführung der Lösung wurden keine Ausfallzeiten verzeichnet (2011/vor fünf Jahren)
  • Bereitstellung zuverlässiger Dienste in 80 Ländern ohne zusätzliche Netzwerkinfrastruktur

Warum Akamai?

Starkes Kundenvertrauen durch fünf Jahre ohne Ausfallzeiten

Alle Konsumenten schalten ihre Set-Top-Boxen zu Hause ungefähr zur gleichen Zeit ein – bevor sie zur Arbeit gehen und wenn sie von der Arbeit nach Hause kommen. Daraus folgt, dass das Herunterladen großer Softwaredateien nahezu zeitgleich auf zahlreichen Geräten auf der ganzen Welt stattfindet. Wird auf den Traffic nicht reagiert, kann dies zu sofortigen Ausfallzeiten führen oder der Download von Dateien kann Stunden dauern, wenn Kunden ihre Set-Top-Boxen gleichzeitig einschalten. Dies kann sich direkt auf den Service auswirken und die Unternehmensperformance von Humax beeinträchtigen.

Humax konnte das Kundenvertrauen weiter stärken, da seit der Einführung der Media Delivery Solutions von Akamai im Jahr 2011 keine Ausfallzeiten mehr vorkamen. Es reagiert mit Firmware-Software-Kapazitäten von mehr als 1 GB Dateien, was die Kapazität von 100 MB von vor fünf Jahren deutlich übertrifft. Yoon Dae-chul, IT Infrastructure Team Manager von Humax, dazu: „Dank der hervorragenden Skalierbarkeit der Lösung müssen wir uns bei der Veröffentlichung großer Firmware-Updates keine Sorgen mehr über die Bandbreite machen. So können wir unser Geschäft zuverlässiger betreiben.“

Zuverlässiger Service in 80 Ländern ohne Investitionen in die Netzwerkinfrastruktur

Der Hauptsitz von Humax in Korea verwaltet direkt den Software-Support einer großen Anzahl von Set-Top-Boxen, die in 80 Ländern weltweit verkauft werden. Das globale Netzwerk von Akamai hat Humax dabei geholfen, seine innovativen Dienste weltweit schnell und sicher bereitzustellen, ohne dass zusätzliche Netzwerkinfrastruktur eingesetzt oder aufgebaut werden musste.

„Wir sind der Ansicht, dass die globale Abdeckung von Akamai beste Voraussetzungen bietet, um unsere Services weltweit zuverlässiger bereitzustellen. Wir haben stark von den Einblicken in die Traffic-Nutzung und den Informationen, die uns die global verteilte Akamai Intelligent Platform™bereitgestellt hat, profitiert. Akamai hilft uns wirklich dabei, das Vertrauen unserer globalen Kunden zu erhalten“, so Yoon.

Über Humax

Humax wurde 1989 gegründet und ist ein weltweit führender Hersteller von Gateways, der hochwertige Video- und Breitband-Gateways für große Rundfunkanstalten und Telekommunikationsanbieter in 80 Ländern auf der ganzen Welt bereitstellt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz und seine Forschungs- und Entwicklungszentren in Korea und Vietnam und betreibt 20 Gesellschaften und Zweigniederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Japan, Indien, Australien und Brasilien. Im Jahr 2015 erwirtschaftete Humax einen Umsatz von 1,4267 Billionen KRW und hat über 1.000 Beschäftigte auf der ganzen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://americas.humaxdigital.com/.


Verwandte Kundenreferenzen

Security

Die Washington Post

Read More
Edge Compute

Volvo Ocean Race

Read More
Adaptive Media Delivery

Crown Media nutzt den Akamai Adaptive Media Player, um die Reichweite des Hallmark Channel online nahezu zu verdoppeln und neue Einnahmequellen zu erschließen

Read More