Akamai dots background

Informationssicherheit

Ein belastbares Informationssicherheitsprogramm dient dazu, die Informationen und Informationssysteme einer Organisation vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Das Vorhandensein eines umfassenden Informationssicherheitsprogramms fördert auch das Vertrauen von Shareholdern und Kunden und steigert die Attraktivität gegenüber potenziellen Investoren und Partnern.

Ob SQL-Injection, DDoS, oder BREACH – Sicherheitsverstöße sind keine Seltenheit und heute schwieriger denn je zu vermeiden. Täglich werden Websites und Datenbanken von Hackern kompromittiert. Unternehmen, die ihre Informationssicherheit vernachlässigen, zahlen enorme Preise für die Schäden, die Cyber-Angriffe verursachen.

Allgemeine Best Practices im Bereich Informationssicherheit

Auch wenn die Feinheiten der Informationssicherheitsarchitektur von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sind, stehen allgemeine Best Practices für die Informationssicherheit zur Verfügung, die ein Rahmenwerk für die Entwicklung und Implementierung widerstandsfähiger Informationssicherheitssysteme für Unternehmen bilden. Neben der Bereitstellung einer grundlegenden physischen Sicherheit der IT-Infrastruktur und der Ernennung eines Information Security Officers sollten Unternehmen folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Schränken Sie den Zugriff auf Systeme und Daten über eine rollenbasierte Zugriffsteuerung ein, und legen Sie Richtlinien für eine akzeptable Nutzung fest, die von Mitarbeitern und anderen Nutzern der internen Workstations und Netzwerke eingehalten werden müssen.
  • Nutzen Sie Datenverschlüsselung auf Dateiebene für Speicherung und Sicherung, Verschlüsselung von Daten während der Übertragung mit dem SSL-Sicherheitsprotokoll oder IPSEC und schulen Sie Ihre Mitarbeiter zu ihrer Verantwortung im Bereich Informationssicherheit und der ordnungsgemäßen Handhabung vertraulicher Unternehmensinformationen.
  • Installieren, konfigurieren und pflegen Sie eine umfassende Netzwerksicherheitslösung inklusive Firewalls, Antivirus-Software und Software zur Überwachung der Dateiintegrität, Intrusion-Detection- oder -Prevention-Systeme und Netzwerküberwachung.
  • Implementieren Sie häufige Patches für alle Systeme und Anwendungen, und prüfen Sie alle Systemkonfigurationen, Websites und Webanwendungen regelmäßig und nach Patch-Installationen oder Konfigurationsänderungen auf Schwachstellen.
  • Erkennen Sie die Unvermeidbarkeit von Cyber-Angriffen an, stellen Sie ein Computer Security Incident Response Team (CSIRT) zusammen, und entwickeln Sie einen Katalog von Vorgehensweisen, die bei einem Vorfall auszuführen sind.

Informationssicherheit leicht gemacht: Cloud Security Solutions von Akamai

Ganz gleich, welchen Ansatz für die Informationssicherheit ein Unternehmen letztendlich wählt – die Umsetzung kann für Unternehmen mit begrenzter Zeit und begrenzten Ressourcen schnell zur Herausforderung und Last werden. Daher entscheiden viele Unternehmen sich heute für cloudbasierte Lösungen zur Verstärkung der Webanwendungssicherheit und Sicherheit von Webservices.

Nutzern der Akamai Intelligent Platform, eines global verteilten, fehlertoleranten Netzwerks aus robusten CDN-Servern (Content Distribution Network) bietet Akamai eine integrierte umfassende Verteidigungsschicht mit einer Vielzahl von hochgradig skalierbaren, stets verfügbaren Sicherheitsfunktionen. Unsere Web Security Solutions machen Informationssicherheit zum Kinderspiel. Sie wehren Bedrohungen auf Anwendungsebene, IP-Netzwerkebene und DNS-Ebene ab, beugen DDoS-Angriffen vor und schützen die Netzwerke, Websites und Webanwendungen unserer Kunden vor den gängigsten und schädlichsten Arten von internetbasierten Angriffen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Web Security Solutions von Akamai die Sicherheitsmaßnahmen Ihres Unternehmens unterstützen.