Cloud-Infrastruktur

SaaS-Anwendungen (Software-as-a-Service) stellen einzigartige Anforderungen an die Cloud-Computing-Infrastruktur. Dies liegt an mehreren Faktoren, die in Kombination eine Herausforderung für die Kapazität und Verfügbarkeit von SaaS-Anwendungen bedeuten.

Große und variable Nutzerzusammenstellung

Eine effektive Cloud-Infrastruktur für SaaS muss ausreichend skalierbar sein, um dem oft nicht vorhersehbaren Volumen an Anforderungen von Nutzern gerecht zu werden. Die Anforderungen dieser Nutzer können von geografisch verteilten Orten stammen und gleichzeitig auftreten, was eine erhöhte verfügbare Prozessorkapazität sowie Datenbankzugriff und Authentifizierung erfordert.

Erfolgreiche SaaS-Provider möchten ihre Dienste an die größtmögliche Anzahl von Nutzern bereitstellen und gleichzeitig eine Performance bieten, die der Geschwindigkeit von Desktopanwendungen entspricht oder diese sogar übertrifft. Um ihre Rentabilität zu maximieren, müssen Provider sicherstellen, dass ihre Cloud-Infrastruktur kostengünstig skaliert werden kann, um Nutzeranforderungen ohne überdimensionierte Bereitstellung zu erfüllen.

Immer dynamischere Anwendungen

SaaS-Anwendungen hängen immer häufiger von Drittanbieteranwendungen, gerätespezifischen Daten (wie GPS-Daten/Geolokationsdaten) und einer Reihe von dynamischen Datenquellen ab. Angesichts der Menge und Komplexität an Daten, die zur Erreichung der erforderlichen Produktleistung und Bereitstellung dynamischer SaaS-Lösungen erforderlich sind, müssen Sie eine ausreichend zuverlässige Cloud-Computing-Architektur bereitstellen. Diese Architektur dient zur Beschleunigung der „Mikrotransaktionen“, die die Grundlage der modernen dynamischen SaaS-Anwendungen bilden.

Immer dynamischere Anwendungen

Da immer mehr Unternehmen SaaS-Anwendungen für einen immer größeren Bereich an Geschäftsvorgängen und Kundeninteraktionen nutzen, ist die Gewährleistung einer sicheren Umgebung und des Schutzes von Nutzerdaten von entscheidender Wichtigkeit. Erfolgreiche Cloud-Infrastruktur-Provider müssen daher sowohl in Bezug auf das Plattformdesign als auch auf die Sicherheitsfunktionen erstklassige Sicherheitsmaßnahmen demonstrieren.

Die Intelligent PlatformTM von Akamai bietet die Skalierbarkeit, Performance und Sicherheit, mit der SaaS-Provider die weltweit bandbreitenintensivsten und sicherheitskritischsten SaaS-Anwendungen bereitstellen und Herausforderungen heute und in absehbarer Zukunft meistern können.

Erfahren Sie mehr über die für Performance optimierte Cloud-Managementlösung Steelhead Cloud Accelerator von Akamai, mit der Sie Ihre Performance- und Sicherheitsziele für SaaS erreichen.