Akamai dots background

Was bedeutet „Cloud“?

In den vergangenen Jahren gab es viel Aufsehen um Cloud-Computing-Dienste oder im weiteren Sinne „die Cloud“. Es hat so viel unreflektiertes Gerede um das Thema gegeben, dass, wenn die Verwendung von Cloud-Diensten in Betracht gezogen wird, zunächst die Frage gestellt werden sollte, was der Begriff „Cloud“ überhaupt bedeutet.

Was bedeutet „Cloud“? Vorteile von Cloud-Diensten für Sie als Kunde

Was bedeutet die Cloud für Sie als potenzieller Nutzer von Cloud-Diensten? Kurz gesagt, handelt es sich beim Cloud Computing um einen Cloud-Dienst, über den Nutzern die Funktionalität von Computerhardware und -software über das Internet zur Verfügung gestellt wird. Konkret weist ein Cloud-Dienst die folgenden Kernattribute auf:

  • Der Cloud-Hosting-Anbieter erwirbt, betreibt und verwaltet die Hardware und Software in einem Rechenzentrum, das ihm gehört oder von ihm geleast wird. Sie müssen die Hardware oder Software nicht selbst erwerben, installieren und verwalten.
  • Sie interagieren mit dem Cloud-Dienst über eine Internetverbindung auf einer Self-Service-Basis. Sie können den Dienst starten und täglich nutzen und das Nutzungsniveau des Diensts steigern oder verringern, und das alles mit wenig oder sogar ganz ohne Interaktion mit dem Dienstanbieter. Im Hintergrund werden von der Cloud-Managementsoftware des Anbieters Vorgänge wie die Dienstbereitstellung und die Ressourcenskalierung automatisiert.
  • Sie zahlen nur für die tatsächliche Nutzung. Die Abrechnung erfolgt in der Regel auf Abonnementbasis. Die Gebühren basieren darauf, in welchem Umfang Sie den Dienst nutzen, und Sie können das Abonnement beenden, wenn Sie den Dienst nicht mehr benötigen.

Was bedeutet „Cloud“? „Cloud“ und „Web“ sind keine Synonyme

Ein Grund, aus dem Sie sich möglicherweise die Frage stellen, was „Cloud“ bedeutet, besteht darin, dass der Begriff „Cloud“ manchmal so ungenau verwendet wird, dass damit dasselbe wie mit „Web“ gemeint zu sein scheint. Cloud-Dienste nutzen zwar das Web, sind damit jedoch nicht gleichzusetzen. Nicht alles im Web stellt einen Cloud-Dienst dar.

Der Unterschied zwischen „Cloud“ und „Web“ kann folgendermaßen erläutert werden:

  • Wenn Sie ein einzelner Verbraucher sind, ersetzt ein Cloud-Dienst Software, die Sie andernfalls auf Ihrem Desktop- oder Endgerät installieren und ausführen würden. Wenn Sie die Google-Suche nutzen, verwenden Sie keine Cloud. Wenn Sie jedoch Gmail (anstelle eines installierten E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook) oder Google Docs (anstelle einer installierten Office-Suite wie Microsoft Office) verwenden, befinden Sie sich mitten in der Cloud.
  • Wenn Sie ein Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer anderen Organisation sind, ersetzt ein Cloud-Dienst Software, die Sie andernfalls auf Ihrer Workstation installieren oder in einem Rechenzentrum des Unternehmens ausführen würden. Wenn Sie Amazon für den Erwerb von Büromaterial nutzen, verwenden Sie das Web und nicht die Cloud. Wenn Sie jedoch Amazon Simple Storage Service (S3) zum Speichern von Daten (anstelle der Speicherung auf einer lokalen Festplatte oder auf einem Bürodateiserver) oder Salesforce (anstelle einer lokal installierten Anwendung) als CRM-System nutzen, verwenden Sie die Cloud.

Akamai kann die Bedeutung der Cloud für Ihr Unternehmen erhöhen

Wenn Ihr Unternehmen die Verwendung eines Cloud-Diensts – oder die Entwicklung unternehmensinterner Cloud-Dienste – in Betracht zieht, wenden Sie sich noch heute an Akamai. Welchen Typ von Cloud-Dienst Sie auch einführen möchten – von grundlegenden Cloud-Speicherdiensten über SaaS-Anwendungen für Unternehmen bis hin zu Lösungen mit mobilem Cloud-Computing – Akamai kann Sie dabei unterstützen, den Nutzen des Diensts zu erhöhen, indem die Zuverlässigkeit und Performance der Dienstbereitstellung für Ihre Mitarbeiter über das Internet optimiert wird. Durch die Nutzung unseres globalen Netzwerks zur Anwendungsbeschleunigung, das mehr als 160.000 Server in mehr als 95 Ländern umfasst, kann Akamai sicherstellen, dass Ihre Endnutzer ein positives und produktives Erlebnis mit Cloud-Diensten haben werden, und zwar unabhängig von ihrem Standort und vom verwendeten Gerät.

Erfahren Sie mehr darüber, wie die Lösungen von Akamai zur Internet- und WAN-Optimierung die Bedeutung der Cloud für Geschäftskunden erhöhen.